UP-Chair von Ballendat beim »Salone del Mobile«

Nicht nur die Ausstellung »Austrian Design – raw and delicate« zeigt auf der internationalen Möbelmesse in Mailand österreichisches Design, auch weitere einzelne designaustria-Mitglieder sind mit ihren Werken vertreten.
So wird z. B. Martin Ballendats Stuhl Up-Chair präsentiert.

Der UP-Chair der Fa. TONON ITALIA erhielt bereits als Neuheit anlässlich der IMM den Interieur Innovations Award und gelangte bereits nach drei Wochen auf Platz 1 bei Stylepark. Der Stuhl ist ein außergewöhnlich emotional sinnliches organisches Sitzmöbel. In beinahe künstlerischer Form winden sich gestalterisch Flächen der Sitzschale wie eine Spirale von innen nach außen und wieder zurück zu einem sehr bequemen Sitzkörper. Die Bequemlichkeit wird zusätzlich optimiert durch den Einsatz eines innovativen Herstellungsverfahrens der Kunststoffschale, dem Flex-PU-Molding. Das leichte und wendige Produkt hat sehr kompakte, sparsame Maße und ist deshalb bestens geeignet für Cafeterias und Pausenzonen sowie für den Wohnbereich. Es gibt ihn in fünf frischen Farben.

www.ballendat.de

ip_mb

UP-Chair von Martin Ballendat in Orange und Gelb