»Leere Lokale – lokale Leeren«: Ausstellung bei SoHo in Ottakring

Jeder Raum der Leere hat auch viel mit Unsicherheit zu tun. Das Lokale ist der Ort, wo sich Globales und Individuelles kreuzen. Was sich daraus ergibt, lässt sich längerfristig niemals mit Sicherheit sagen. In der Ausstellung in den Räumen der Druckerei RemaPrint im Rahmen von »SoHo in Ottakring« nähern sich die KünstlerInnen dem Phänomen der Leere durch sehr persönlich gehaltene Beiträge an.

Von und mit
Sonja Russ: RemaPrint, Grafikerinnenstammtisch, Default #1, Frauenfakten, Sendereihe »Wie geht das?« auf Okto TV
Peter Bosch: Softwareentwickler, Autor, Fotograf, Sendereihe »Wie geht das?« auf Okto TV
Theres Cassini: Konzeptuelle Fotografie, www.cassini.at
Eva Kern: Fotografin mit Schwerpunkt Portraitfotografie, www.evakern.at
Wolfgang Krammer: Schwerpunkt Landschaftsfotografie, einige Buchpublikationen, www.wolfgang-krammer.com
Martina Gaigg: Grafik– und Kommunikationsdesignerin, Lektorin an der Akademie der bildenden Künste
Sibylle Gieselmann: Grafik-Designerin, Künstlerin, Mitglied von designaustria, www.null7.at | www.sibyllegieselmann.com
Peter Jedlicka: Soziologe, Autor, Installationen, Mitbegründer von White Ribbon, www.jecon.org
Karin Raitmayr: Künstlerin mit Schwerpunkt Fotografie, Objektkunst und Installation

ip_sr

SoHo in Ottakring 2012, Foto: © Kristina Erdei

Ausstellung: Leere Lokale – lokale Leeren

24. Mai 2012, Firma Remaprint,
Neulerchenfelderstraße 35,
1160 Wien

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.sohoinottakring.at