»Willkommen in Österreich«: Tourismusplakate in der Nationalbibliothek

Österreich gilt als klassisches Urlaubsland. Früher hieß allerdings der Tourismus noch »Fremdenverkehr« und der Urlaub »Sommerfrische« – geworben wurde dafür mit Plakaten. Tourismusplakate von etwa 1900 bis 1970 sind nun im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek zu sehen.

Die schöne Landschaft steht im Zentrum der Bildmotive, die Plakatfläche ist gleichzeitig Projektionsfläche für eine visuelle Geschichte Österreichs. Neben Illustration wurde auch Fotografie zur Inszenierung der Werbung genutzt.

Viele bedeutende österreichische PlakatkünstlerInnen und (verstorbene) Mitglieder aus den Reihen von designaustria (bzw. der Vorgänger-Organisationen) sind unter den GestalterInnen der ausgestellten Werke zu finden: Joseph Binder, Arthur Zelger, die Gruppe »Vorarlberger Grafik« u. v. m.

Kuratiert wurde  die Schau von Christian Maryška (Autor des Buches: Design in Österreich, Band 1, designaustria 2005) und Michaela Pfundner. Zur Ausstellung erscheint auch ein Buch, das nach dem 2004 erschienenen »Schnee von gestern« mit Winterplakaten zum Thema nun die Sommerplakate der Ausstellung versammelt:

Willkommen in Österreich – Eine sommerliche Reise in Bildern
Christian Maryška, Michaela Pfundner (Hsg.)
Metroverlag 2012, 256 Seiten, Euro 29,90

ip_onb

»Willkommen in Österreich« – Plakatausstellung in der ÖNB

11. Mai 2012, Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek,
Josefsplatz 1, 1010 Wien

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.onb.ac.at