Schriftneuheiten

Dieser Hinweis für Schriftfans muss einfach sein: FontShop hat eine äußerst fesche historische Fraktur digitalisiert und »Royal Bavarian« herausgebracht.

Der bayerische König Ludwig I. hat sich 1834 eine Schrift für offizielle Dokumente und Urkunden gravieren lassen: »Eine majestätische Fraktur, keine militaristische…« Nun gibt's diese wunderschöne Royal Bavarian jetzt auch digital – samt herrlich ausschweifenden Schwungbuchstaben, den so genannten »Affenschwänzen«.

Weiters neu: FF Chartham, die Schrift, mit der über OpenType Charts erstellt werden können.

Spannende neue Schriftentwürfe ergab auch der International Design Review 2010/2011, ein Wettbewerb, der Abschlussarbeiten von Studierenden aus dem osteuropäischen Raum bewertet.

Lukáš Čeman aus der Slowakei z. B. schuf einen Piktofont, der durch ungewöhnlich heitere und vielfältige menschliche Figurinen und Objekte aus dem städtischen Alltag witzige Szenen kreieren lässt. Andrej Dieneš, ebenfalls Slowake, schuf mit Akceler einen modernen SansSerif-Font, der sich durch seine Dynamik und Sonderzeichen besonders für die Sportberichterstattung eignet. Diese Fonts müssen wohl erst eine Foundry finden, bevor sie erhältlich sind. Bewundern kann man sie allerdings schon jetzt im neuen TYPO. Das tschechische Magazin für Typografie erscheint 4x jährlich auf Englisch und Tschechisch und kann über designaustria abonniert werden: service@designaustria.at

ip_ff

© fontshop