tgm-Vortrag: Michael B. Hardt »Eine Frage der Ethik«

Der Designberater Prof. Michael B. Hardt ist zu Gast bei der Typographischen Gesellschaft München und widmet sich unter dem Titel »Eine Frage der Ethik – von hirnlosen Heuschrecken zu denkenden Designern« dem Thema nachhaltiges Design.

Gestalter müssen verstehen, dass die Gesellschaft heute von ihnen mehr erwartet als gut aussehende Produkte. Hardt behauptet, dass der Begriff »nachhaltiges Design« Nonsens ist. Design ist immer nachhaltig. Ist es nicht nachhaltig, ist es kein Design, sondern oberflächliches Styling, reine Dekoration.

Im Vorprogramm zum Vortrag stellt Moritz Esser seine Schrift »Nautinger« vor. Im Anschluss »Nachtausgabe« – Diskussionsrunde mit den Referenten.

Am Folgetag erweitert Prof. Michael B. Hardt seinen Vortrag mit dem Workshop »Anders zu denken ist einfach«. Anmeldung noch bis 16. Mai 2012 unter: tinyurl.com/6s5aky

sise_tgm

Michael B. Hardt, © tgm

Vortrag und Workshop von Prof. Michael B. Hardt bei der tgm

22. Mai 2012, Halle 27, Kochan und Partner
Hirschgartenallee 27 Rgb.
80639 München

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.tgm-online.de