Shortlist Joseph Binder Award 2012

Aus insgesamt 386 Einreichungen hat die Jury 52 für einen Hauptpreis nominiert: Der Joseph Binder Award in Gold kommt sechs Mal zur Vergabe;
elf Beiträge gewinnen Silber und acht Beiträge Bronze; die verbliebenen 27 Arbeiten erhalten eine Auszeichnung.

DesignerInnen aus zwölf Nationen waren beteiligt, auf die Shortlist kamen interessanterweise fast nur solche aus dem deutschsprachigen Raum, darunter etliche Mitglider von designaustria sowie viel versprechende Nachwuchstalente. Wer die Trophäen in Gold, Silber und Bronze gewonnen hat, wird allerdings erst bei der offiziellen Preisverleihung im Herbst 2012 im Wiener MuseumsQuartier verlautbart. Der genaue Ort und Zeitpunkt werden noch bekannt gegeben.

Die Jury bestand aus: Susanne Breitfeld, Kommunikationsdesignerin, Präsidiumsmitglied BDG (D) | Clemens Heider, Corporate Designer init_cd, heider.klausner corporate design (A) | Andreas Jabots, Kommunikationsdesigner, Kaiserliche Anstalt, Vorstandsvorsitzender AGD (D) | Lars Müller, Grafikdesigner und Verleger, Lars Müller Publishers (CH) | Karen Schmutz, Grafikdesignerin, SGD (CH) | Tim Weiffenbach, Illustrator, Vorstandsvorsitzender IO (D)

Zum Wettbewerb erscheint im Herbst ein Katalog, in dem alle nominierten Projekte dokumentiert und die Mitglieder der internationalen Jury vorgestellt werden.
Zu bestellen bei Verena Reindl: verena.reindl@designaustri.at

hr/ip_da