Buchpräsentation im Wien Museum: »Das Ewige Archiv« von Peter Putz

Am 30. August wird im Wien Museum »Das Ewige Archiv« von Peter Putz präsentiert, eine Publikation über die umfangreichste unabhängige Bilddatenbank Österreichs.

Das Ewige Archiv wurde im Jahr 1980 von DA-Mitglied Peter Putz gegründet und versteht sich als dynamische Enzyklopädie zeitgenössischer Identitäten. Es ist eine der umfangreichsten unabhängigen Bilddatenbanken Österreichs, mit einem Bildbestand ab dem Jahre 1905, mit Metadatenverzeichnis und detaillierter Beschlagwortung.

In 100 themenbezogenen Tableaus werden die Bilder der Sammlung nun exemplarisch in einer Publikation zusammengefasst und mit 7 Essays erweitert.

Schwerpunkt ist die permanente fotografische Notiz: Spurensicherung des Alltags, Dokumentation und Vergleich unterschiedlicher Lebens- und Arbeitsräume, mit besonderem Augenmerk auf Spektakulär-Unspektakuläres.

Peter Putz: Das Ewige Archiv / Heavy Duty XS
Hardcover, 240 Seiten, ca. 100 Farbtableaus
Ritter Verlag, August 2012
ISBN: 978-3-85415-484-6
Preis: 29,– Euro

sise_pp

© Peter Putz

Buchpräsentation: »Das Ewige Archiv« von Peter Putz

30. August 2012, Wien Museum Karlsplatz
Karlsplatz 8
1040 Wien

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.wienmuseum.at