NÖ Tage der offenen Ateliers 2012

Die NÖ TdoA finden heuer zum zehnten Mal bei freiem Eintritt in ganz Niederösterreich und in den angrenzenden Nachbarländern statt.

Ein Wochenende lang, am 13. und 14. Oktober 2012, öffnen über 1000 bildende KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen in Niederösterreich ihre Ateliers, Galerien, Studios und Werkstätten dem interessierten Publikum. Malerei, Grafik, Bildhauerei und Fotografie stehen dabei ebenso im Rampenlicht wie Design, Film, Modedesign, Textil-, Schmuck- und Schmiedekunst. Man kann neue Werke bestaunen, beim kreativen Schaffensprozess der KünstlerInnen dabei sein und so einen sehr persönlichen und intensiven Zugang erleben.

Zum Beispiel zeigt Stilbruch AG im :[KV-N] Kunstverein Neulengbach eine »Design Offensive«. Im KULTUR•PUNKT HARDEGG veranstaltet DA-Mitglied Rosi Grieder-Bednarik eine Ausstellung der Aquarellmalgruppe Hardegg, BesucherInnen können hier mit der Gruppe zusammen malen. Viele Kunstschaffende bieten neben den Ausstellungen Kreativ-Workshops, Konzerte, Weinverkostungen, Lesungen, Diskussionen oder ein Kinderprogramm an.

Die NÖ Tage der Offenen Ateliers sind aus dem Niederösterreichischen Kulturkalender nicht mehr weg zu denken. Im Vorjahr konnten rund 50.000 BesucherInnen gezählt werden. In den bisherigen neun Jahren ihres Bestehens waren es insgesamt rund 410.000 Besucher.

Die NÖ Tage der Offenen Ateliers werden veranstaltet von der Kulturvernetzung NÖ in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Kultur und Wissenschaften des Amtes der NÖ Landesregierung, sie finden in Kooperation mit dem Land Oberösterreich und den tschechischen Bundesländern Südböhmen, Vysočina und Südmähren statt.

Hier sind alle TeilnehmerInnen, die genauen Öffnungszeiten und alle Details zum jeweiligen KünstlerInnenangebot zu finden.

rgb/nö kulturvernetzung

StilbruchAG, Josef Wais, Sigitisch

Aquarellgruppe Hardegg

NÖ Tage der offenen Ateliers 2012

13. Oktober 2012, ganz Niederösterreich

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

NÖ Kulturvernetzung