Design in Zahlen: Reges Medienecho!

Der im Jänner präsentierten designaustria-Studie »Design in Zahlen« über die aktuellen Wirtschaftsdaten im Designsektor folgte reges Echo in verschiedenen österreichischen Medien.

Nicht nur brancheninterne Magazine wie Horizont, Medianet und 4C, sondern auch die Presse am Sonntag oder das Wirtschaftsblatt brachten Beiträge zu den Ergebnissen der jüngsten Umfrage von designaustria.

Dabei war mehrfach Thema, was die Broschüre am deutlichsten beschreibt: die ungleiche Honorierung von Frauen und Männern im Design trotz steigender weiblicher Beschäftigung im Sektor.
»Die Mehrheit der männlichen Befragten erzielten im Durchschnitt einen Umsatz von 249.000 Euro, während ihre Kolleginnen nur rund 66.000 Euro erwirtschafteten.« zitierte z.B. die Presse.

Auch die creativespace news der WKO zitierten zum Weltfrauentag die Studie.

Mehr dazu in folgenden Artikeln online und als Download:

www.4-c.at
www.wirtschaftsblatt.at
www.creativespace.at

Design in Zahlen. Wirtschaftskraft und Bedeutung von Design in Österreich,
hg. von designaustria, ist um € 15,– über service@designaustria.at zu beziehen.