»Schönste Bücher« wieder in der Hauptbibliothek ausgestellt

Dank der Initiative der typographischen gesellschaft austria (tga) kann die Hauptbücherei ihre erfolgreiche Winterausstellung die »schönsten Bücher aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden« am 4. Dezember 2012 bereits zum neunten Mal präsentieren.

In allen vier Ländern hat die Auszeichnung der grafisch am schönsten gestalteten Bücher Tradition: in verschiedenen Sparten wie Kunstbuch, Kinderbuch, Roman usw. wählen Fachjurys aus zahlreichen Vorschlägen die jeweils herausragendsten Bücher aus. Die Jury beurteilt die Eingaben jeweils im Hinblick auf ihre Konzeption, grafische Gestaltung und Typografie und legt besonderes Augenmerk auf Innovation und Originalität. Weitere Kriterien sind die Qualität des Druckes und des Einbands, die buchbinderische Verarbeitung sowie die verwendeten Materialien.

Die PreisträgerInnen aller Nationen nehmen am Wettbewerb »Die schönsten Bücher aus aller Welt« in Leipzig teil. Die österreichische Staatspreisträgerin Gabriele Lenz wurde zuletzt in Leipzig mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Sie wird beim Buchgespräch im Jänner ihr preisgekröntes Werk präsentieren.

In Zusammenarbeit mit der tga bieten die Büchereien Wien heuer wieder Buchgespräche mit Preistragenden aus allen vier Ländern an, an zwei Dienstag-Abenden im Jänner 2013. Bei dieser Gelegenheit werden die Vitrinen geöffnet und in den preisgekrönten Büchern kann geblättert werden (siehe nebenstehende Veranstaltungsdetails).

www.tga.at

ip_tga

Ausstellung und Buchgespräche »Schönste Bücher 2011«

04. Dezember 2012, Hauptbücherei Wien
Urban-Loritz-Platz 2a,
1070 Wien

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

http://typographischegesellschaft.at