Design Storz feiert das 30-jährige Firmenjubiläum

Design Storz in Zell am See feiert in diesem Jahr das 30-jährige Firmenjubiläum – wir gratulieren!

Nach einer Karriere als Rennwagenkonstrukteur und dem Studium am Royal College of Art gründete der gebürtige Schwabe Achim Storz 1982 das Designstudio im Pinzgau. Storz begleitet seither viele internationale Unternehmen in den Bereichen Automotive Design, Produktdesign, Grafikdesign, Markenbildung und Designstrategie und betreut Kunden wie Adidas, Colgate, Hugo Boss, Skidata und Hagleitner. Verpackungslösungen für Sonnenmoor, Traktoren für Lindner, Lampen für Molto Luce, Schuhsohlen für Nike oder Brillen für Oakley machen das Studio weithin bekannt. Das Herz des Unternehmens bildet jedoch die Abteilung Transportation Design, in der für renommierte Automobilfirmen wie Audi, VW, Porsche, BMW, Peugeot, Skoda oder Volvo gearbeitet wird.

Nach Zell am See kam Firmengründer Achim Storz durch seine Tätigkeit bei Porsche Design. Neben Winter- und Sommersportmöglichkeiten fand der ambitionierte Designer in einer perfekten Naturkulisse Inspiration und entschloss sich zum Schritt in die Selbständigkeit. Sein erster Auftrag, die Weiterentwicklung des Audi Quattro, verhalf ihm zum Einstieg ins internationale Designgeschäft. Anfangs zu dritt auf 40 m2, sind bei Storz inzwischen neben 26 fixen MitarbeiterInnen heute regelmäßig PraktikantInnen von Designschulen aus aller Welt auf mittlerweile stattlichen 2.400 m2 tätig. Die Synergien zwischen den einzelnen Abteilungen machen die Stärke des Studios aus.

»Neben der Designentwicklung legen wir unseren Fokus immer mehr auf Strategie und Beratung. Die Identitätsentwicklung für Produkte und Unternehmen wird immer komplexer. Die Sensibilisierung für durchdachtes Design bewirkt eine stetig wachsende Auftragslage,« freut sich Achim Storz.

www.designstorz.at

ip_bw/storz

Design-Konzept für Volvo …

… und MBT. Bilder: © designstorz.at