DAM Architectural Book Award für »Italomodern«, gestaltet von Willi Schmid

Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) haben 2012 zum vierten Mal den internationalen DAM Architectural Book Award vergeben, der die besten Architekturbücher eines Jahres auszeichnet. Eine Fachjury hat bei 148 Einsendungen Gestaltung, inhaltliche Konzeption, Material, Verarbeitungsqualität, Innovationsgrad und Aktualität beurteilt und die zehn Besten ausgewählt, darunter das von designaustria-Mitglied Willi Schmid gestaltete Buch Italomodern. Architektur in Oberitalien 1946–1976.

Es stellt die Bauwerke in Form von Kurztexten, neu gezeichneten Plänen und Fotografien vor. Für die Gestaltung wurde eigens eine neue Schrift entwickelt (gemeinsam mit Radim Peško). Die Begründung der Jury: »Die samtige Oberfläche des Einbandes katapultiert einen direkt in jene Zeit hinein, um die es geht: die Architektur der italienischen Nachkriegsmoderne. Die Autoren – ein Architekt und ein Fotograf – haben einen Architekturführer mit 84 zu Unrecht fast vergessenen Bauten zusammengestellt, der zugleich ein mitreißendes Fotobuch ist. Nahezu auf jeder Seite wartet die Zusammenstellung mit Überraschungen auf. Die Fotos betreiben keine Überinszenierung, sondern zeigen die Bauten im Zusammenhang des täglichen Lebens heute. Man könnte diese Haltung als ›konzentrierte Beiläufigkeit‹ beschreiben. Das Buch ist ein intensiver, formvollendeter Wegbegleiter in eine verschwindende Epoche, der Lust macht auf eine vertiefende Exkursion.«

Der Titel wurde auch als eines der Schönsten Bücher Österreichs 2011 gekürt.

Italomodern. Architektur in Oberitalien 1946–1976
von Martin und Werner Feiersinger, herausgegeben von aut. architektur und tirol
Taschenbuch, 384 Seiten, 22 x 16,8 x 2,6 cm
Verlag: Springer Vienna, 2011
ISBN-10: 3709108519
39,95 Euro

ip_bw/ws

Buchcover »Italomodern«

Doppelseite innen. © ws/springer verlag