»Bahnorama« von brainds ausgezeichnet

Der neue Hauptbahnhof Wien ist Europas größte innerstädtische Baustelle und eines der wichtigsten Projekte der ÖBB, aber auch der Stadt Wien.
Das ÖBB-Bahnorama, das Infozentrum für das riesige Bau- und Stadt-entwicklungsvorhaben, das von der Wiener Brandingagentur brainds (designaustria-Mitglied Peter Deisenberger) begleitet wird, hat mittlerweile
über 230.000 Besucherinnen und Besucher angezogen und wurde kürzlich »als internationales Vorbild für moderne Großbaustellenkommunikation« in der Kategorie Public Affairs mit dem höchsten Kommunikationsaward im deutschsprachigen Raum, dem Internationalen Deutschen PR-Preis 2012, ausgezeichnet.

Die Agentur wurde zwecks einer gezielten Imagesteuerung mit der Dokumentation des komplexen Bauprojekts beauftragt. Die Aufgaben bezogen sich nicht nur auf den Bau selbst, sondern vor allem auch darauf, wie die Errichtung des Hauptbahnhofs von den betroffenen Gruppierungen wahrgenommen wird: AnrainerInnen, Politik und Medien, ÖBB-MitarbeiterInnen, ArchitektInnen, StadtplanerInnen, Behörden und der Bevölkerung der Stadt. In diesem Sinn wurde auf eine konsistente und zielgruppenrelevante Kommunikation der einzelnen Teilprojekte über unterschiedliche Kanäle geachtet. Es ist gelungen, alle Zielgruppen auf mehreren Ebenen anzusprechen, zu informieren und zu begeistern.

www.brainds.com

bw/ip_brainds

Brainds: Lichtinstallation »ÖBB-Bahnorama«

Brainds: Ausstellung »ÖBB-Bahnorama«