Seminar: Design und Philosophie

designaustria veranstaltet am 25. November 2013 ein Seminar zum Thema »Design und Philosophie« im designforum Wien. Workshopleiter sind die Philosophen und Autoren des Buches »Vom Systemtrottel zum Wutbürger« Eugen Maria Schulak und Rahim Taghizadegan.

Dieser Workshop schafft gedankliche Präzision in Grundsatzfragen des Designs. Geboten wird eine philosophisch-hermeneutische Einführung in das gestalterische Handeln anhand von anregenden Thesen und paradoxen Diskursen in ständiger Rücksicht auf die Primärliteratur. Ziel ist, Design von seinen Quellen und Sinnbezügen her zu erfassen. Denn Design prägt zweifellos unsere Zeit und ist auch zentraler Bestandteil jeder realistischen Ökonomie.

Die TeilnehmerInnen gewinnen eine solide philosophische Grundlage zu einer besseren und reflektierteren Designpraxis, ein besseres Verständnis ihrer Funktion und damit eine bessere Argumentationsbasis ihrer ökonomischen Wertschöpfung.

Workshopleiter:
Eugen Maria Schulak (AT) ist Philosoph und Gründer der Philosophischen Praxis in Wien. Darüber hinaus ist er Departmentleiter an der Siemens Academy of Life und Lektor an mehreren Fachhochschulen.

Rahim Taghizadegan (AT) ist Wirtschaftsphilosoph und lehrt an der Hochschule Liechtenstein, der Wirtschaftsuniversität Wien, der Universität Heiligenkreuz, der Universität Halle/Saale und in Südafrika.

Eugen Maria Schulak und Rahim Taghizadegan sind unter anderem Autoren der Bücher »Vom Systemtrottel zum Wutbürger« und »Das Ende der Wut«.

Anmeldungen zum Workshop per E-Mail an: projekte@designaustria.at

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen limitiert. Anmeldungen werden nur in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt und gelten als verbindlich (die Nennung einer Ersatzperson ist möglich).

sise_da/uw

Seminar: Design und Philosophie

25. November 2013, designforum Wien
MQ, Museumsplatz 1
1070 Wien

Veranstaltungsdetails anzeigen