Kongress: »Design. Innovation. Europe.« in Frankfurt

Design ist Innovationstreiber, Wirtschafts- und Wachstumsfaktor. Unternehmen, die auf eine nachhaltige Designstrategie setzen, fördern damit nachweislich ihre Umsatz- und Ergebnisentwicklung sowie die eigene Wettbewerbsfähigkeit.

Die EU hat diese große Bedeutung von Design erkannt und im Jahr 2011 ein entsprechendes Expertengremium gegründet. Sein Ziel: das Bewusstsein für Design als Innovationstreiber zu schärfen und den Wirtschafts- und Wachstumsfaktor Design in die zukünftige Ausrichtung der europäischen Innovationspolitik zu integrieren. Ein solcher Fokus auf den Impulsgeber Design bietet viele Chancen.

Jedoch stellen sich auch Fragen nach den Auswirkungen auf die Unternehmenslandschaft. Welchen Beitrag kann Design für das Wachstum von Unternehmen und der nationalen Wirtschaft leisten? Was können kleine und mittelständische Betriebe von designorientieren Großunternehmen lernen? Brauchen wir eine europäische Designpolitik?

In Vorträgen und Diskussionsrunden werden namhafte ExpertInnen diese und weitere Schwerpunkte kontrovers erörtern und den Teilnehmenden einen komprimierten Themenüberblick verschaffen. Der vom Rat für Formgebung veranstaltete Kongress am 14. Juni 2013 in Frankfurt/Main richtet sich an EntscheidungsträgerInnen in Politik, Wirtschaft und Medien sowie Interessierte aus kleinen und mittelständischen Untenehmen.

Weitere Informationen: www.german-design-council.de

ip_gdc

Design. Innovation. Europe.

14. Juni 2013, Römer,
Rathaus Römerberg 23
60313 Frankfurt am Main,
Deutschland

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.german-design-council.de