VDID Nachwuchspreis 2013 vergeben

Am 13. Mai 2013 wurden auf der interzum in Köln die Preisträger des 6. VDID Nachwuchspreises ausgezeichnet, darunter das österreichische Team
Rostyslav Akselrud und Philip Schütz.

Die Jury zum 6. VDID Nachwuchswettbewerbs hat unter allen eingereichten Bewerbungen 36 Arbeiten von 45 jungen Designerinnen und Designern ausgewählt und als VDID Award 2013 Selected nominiert. Die VDID Award 2013 Winner sind:

  • Stephanie Krinke für ihre Arbeit »MOME – Transportable Wohneinrichtung für moderne Nomaden«
  • Markus Kurkowski mit seinem »Beyond – Caravan Concept«
  • Jan Meissner für »Urban Mining Restructuring – Wie dekonstruiert man einen Wolkenkratzer?«

Das österreichische Team Rostyslav Akselrud und Philip Schütz, die für ihren Entwurf »COMB Muldenkipper« ausgezeichnet wurden, erhielten als Spezialpreis eine Designreise mit dem bayerischen Designbüro Mursch & Knopp.

designaustria ist Partner des Wettbewerbs und war mit Vorstandsmitglied Michael Thurow auch in der Jury vertreten.

Detailinfos und Shortlist unter: www.vdid.de

sise_vdid

Gruppenfoto VDID Award 2013, interzum

VDID 2013 Spezialpreis an Rostyslav Akselrud und Philip Schütz