Supermarkt Zeughaus:
Jeder Kauf ein Volltreffer!

Das Landeszeughaus in Graz wird während des Designmonats zum Supermarkt: Studierende des Masterstudiengangs Ausstellungs- und Museumsdesign der FH Joanneum setzten sich unter der Leitung von Ursula Lagger, Anke Strittmatter und Erika Thümmel im Zuge des forMuse Projektes der Museumsakademie Joanneum mit der Problematik von historischen Dauerausstellungen auseinander.

Zahlreiche Konzeptideen für temporäre Interventionen im Landeszeughaus wurden von den Studierenden entwickelt. Die formale Ähnlichkeit der gut bestückten Regale des Zeughauses mit denen eines Baumarktes diente als Inspiration für die Supermarktmetapher des zur Realisierung empfohlenen Siegerprojekts. Mit den hierfür typischen Angebotstafeln, Preisschildern und stimmungsvoller Hintergrundmusik wird der Kunde durch die Warenabteilungen des Zeughauses geführt. In einem Gebäude, in das man aus denkmalpflegerischen Gründen kaum eingreifen darf, werden so neue Blickwinkel auf die bestehende Sammlung ermöglicht. Konkrete Hintergrund-informationen werden dabei auf provakativ-unterhaltsame Weise vermittelt.

Der Supermarkt von Tamara Rosner und Eva Zangerle wird den Besuchern
ab 19. Mai
sechs Wochen lang präsentiert. Und für besonders preisbewusste Besucher veranstaltet das Zeughaus am Samstag, den 11. Juni den Aktionstag
2 für 1
, an dem man zu zweit mit einer Eintrittskarte die Ausstellung besuchen kann.
An diesem Angebot kommt keiner vorbei!

Eröffnung
Donnerstag, 19. Mai 2011, 19.30 Uhr

Ausstellungsdauer
Freitag, 20. Mai bis Samstag, 26. Juni 2011

Öffnungszeiten
Mo, Mi bis So 10–18 Uhr

Führungen
11 Uhr und 15 Uhr, 10.30 Uhr und 15.30 Uhr (englisch)

Aktionstag Einkaufssamstag 2 für 1
Samstag, 11. Juni, 10–18 Uhr

Landeszeughaus Graz
Herrengasse 16
8010 Graz

www.museum-joanneum.at

forMuse – Für die Ewigkeit gedacht. Dilemma und Potential der ständigen Ausstellungen
www.museum-joanneum.at

© fhj

Supermarkt Zeughaus

20. Mai 2011, Landeszeughaus Graz, 
Herrengasse 16, 
8010 Graz

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.museum-joanneum.at