Seminar: »Wieviel ist Design wert? – Eine Antwort der Wiener Schule der Nationalökonomie«

Designer schaffen Werke, deren Wert nicht unmittelbar mit dem dafür notwendigen Zeitbedarf korreliert. Wieviel ist so ein Werk dann wert und wie argumentiert man diesen Wert?

Das Seminar am 27. 01. 2014, 16.00-22.00 Uhr bei GP designpartners GmbH schafft gedankliche Präzision in Grundsatzfragen des Designs. Mit einer philosophisch-hermeneutischen Einführung versuchen wir Design von seinen Quellen und Sinnbezügen her zu erfassen. Design ist zentraler Bestandteil jeder realistischen Ökonomie und daher heute unverzichtbar. Wir gewinnen eine solide philosophische Grundlage für eine bessere und reflektiertere Designpraxis, einem besseren Verständnis der Funktion und damit eine bessere Argumentationsbasis für das richtige Designhonorar.

Vortragende:
Eugen-Maria Schulak
Philosoph und Gründer der philosophischen Praxis in Wien, ein Beratungsunternehmen, das sich auf philosophische Fragen und den Bereich Wirtschaft & Gesellschaft spezialisiert hat. Darüberhinaus Departmentleiter an der Siemens Academy of Life und Lektor an mehreren Fachhochschulen.

Rahim Taghizadegan
Wirtschaftsphilosoph und Vortragender an der Hochschule Liechtenstein, der Wirtschaftsuniversität Wien, der Universität Heiligenkreuz, der Universität Halle/Saale und in Südafrika. www.rahim.cc

tk_GP

Seminar: »Wieviel ist Design wert?«

27. Januar 2014, GPdesignloft
Schottenfeldgasse 63
1070 Wien

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.gp.co.at