Ausstellung zum NWW DESIGN AWARD 2012 im designforum Wien

Am Dienstag, dem 21. Jänner 2014 wurde im designforum Wien die Ausstellung zum DESIGN AWARD der Neuen Wiener Werkstätte eröffnet.

Unter den zahlreichen Gästen aus der Wirtschaft und Kreativszene waren unter anderem Designer und Staatspreisträger Thomas Feichtner und Lilli Hollein von der Vienna Design Week. Die Ausstellung »Award for Creative Interior Design« zeigt das „Best Of“ des NWW Design Awards, dem neuen Design-Preis für kreatives Interieur Design der 2012 erstmals von der Neuen Wiener Werkstätte initiiert wurde.

Zu sehen sind die Shortlist und Gewinnerprojekte der 297 Einreichungen aus 20 Ländern, Impulstexte zum Award-Thema »Meta-Mobilität«, sowie Hintergrundinformationen zum Award, der Jury und der Trophäe. Zur Eröffnung der Ausstellung begrüßten designaustria-Geschäftsführer Severin Filek, die Geschäftsführung der Neuen Wiener Werkstätte sowie Harry Gatterer, der Leiter des Zukunftsinstituts Wien. Gatterer stellte dabei das Award-Thema 2014 vor:

»Antifragilität – Möbel AUFnutzen statt ABnutzen« und konkretisiert es dabei wie folgt: »Fragil sind nicht nur leicht zerbrechliche Gegenstände, sondern auch Systeme, die wir Menschen konstruieren, wie das Bildungssystem oder die Wirtschaft. In diesem immer unberechenbarer werdenden Umfeld gilt die Installation von antifragilen Systemen. Systeme, die sich durch Krisen und Brüche verwandeln, lernen, wachsen, sich neu erfinden, besser werden. Und wir stellten uns die Frage: Gilt die Idee der Antifragilität auch für Alltagsgegenstände wie Möbel? Wir glauben: Ja!«

Einreichungen für die nächste Runde des Awards sind bis 1. August 2014 unter nww-designaward.org möglich. »Wir freuen uns auf viele mutige Einreichungen. Mit dem Design-Award wollen wir die öffentliche Aufmerksamkeit auf hochwertiges Interieur Design lenken, neue Trends und kreative Potentiale entdecken und eine Plattform für den Austausch zwischen Kreativen, Partnern und Herstellern schaffen«, so Stefan Polzhofer, Geschäftsführer der Neuen Wiener Werkstätte.

Ausstellung: 22. Januar - 28. März 2014

designforum Wien
quartier 21/MQ