designaustria: Neuer Vorstand gewählt

designaustria hat einen neuen Vorstand gewählt. Von 2014 bis 2016 werden fünf Personen die Geschicke der Interessenvertretung verantworten: Monika Fauler, Martin Fößleitner, Markus Hanzer, Sigi Ramoser und Beatrix Roidinger. Gemeinsam mit den designaustria-Mitgliedern wollen sie Österreich als europäischen Designknotenpunkt etablieren und sich für mehr Designbewusstsein in der Gesellschaft und insbesondere in österreichischen Unternehmen einsetzen. Nach einer online durchgeführten Vorwahl, an der sich alle designaustria-Mitglieder beteiligen konnten, wurde im Rahmen der Generalversammlung am Donnerstag,13. März 2014 der neue Vorstand für die Periode 2014 bis 2016 einstimmig bestätigt.

Das neue Vorstandsteam von designaustria:

Die Illustratorin und Grafikerin Monika Fauler initiierte bereits 2010 die Gründung des ExpertsClusters illustria (Community for Illustrators in Austria) bei designaustria und war Mitglied im Vorstand 2012-2014. In den kommenden zwei Jahren wird sie sich für eine weitere Demokratisierung v.a. der ExpertsCluster, sowie für eine nationale und internationale Vernetzung der Illustratoren-Community einsetzen. Zusätzlich möchte sie für und gemeinsam mit den Mitgliedern Basisinfos und Kalkulationshilfen erweitern, als Grundlage für faire und erfolgreiche Geschäftspartnerschaften.

Für Martin Fößleitner ist die kommende Periode bereits die dritte als Vorstandsmitglied. Der Informationsdesigner und Geschäftsführer von high-performance möchte sich weiterhin für das Bündeln lokaler Aktivitäten und die Integration der österreichischen Informationsdesign-Community in designaustria einsetzen. „In den kommenden zwei Jahren gilt es, die Mitglieder untereinander noch mehr zu verbinden, neue Plattformen für einen professionellen Austausch zu schaffen und die bestehenden internationalen Kontakte intensiv zu nützen“, betont Fößleitner.

Neu im Vorstand ist Kommunikationsdesigner und Universitätslektor Markus Hanzer, Nach über 40 Jahren Berufserfahrung in den unterschiedlichsten Sparten der Designbranche, u.a. als Leiter der ORF Grafik, möchte er die Ziele von designaustria mit seinem Know-how tatkräftig unterstützen: „Mehr denn je bedarf es einer Interessenvertretung der in Designberufen tätigen Menschen. Ich möchte dabei helfen, das Verständnis für die unterschiedlichen Anliegen und Positionen in der Designbranche zu fördern.”

Der Grafikdesigner und Geschäftsführer der Vorarlberger Agentur sägenvier Sigi Ramoser ist bereits mehrfach erprobtes DA-Vorstandsmitglied und sieht seine Aufgaben vor allem im Bereich Nachhaltigkeit durch Design, die Weiterentwicklung von designaustrias Webauftritt und der Aktion „WE DESIGN AUSTRIA“ sowie den Kontakt zur Design-Community im Westen und den „young designaustrians“: „designaustria muss anziehend, attraktiv und unverzichtbar für junge DesignerInnen sein”, so Ramoser.

Beatrix Roidinger, Geschäftsführerin von ROIDINGER MAJEWSKI, hat im Vorstand 2012-2014 viel angeregt und bewegt. Die PR-Expertin ist seit zwanzig Jahren im Umfeld der Wiener Kreativwirtschaft tätig und bringt ihre Expertise im Bereich Kommunikation ein, um Österreich auch auf internationaler Ebene als Designnation zu verankern. Bei designaustria möchte sie erreichen, dass PR und Marketing noch weiter auf der täglichen Agenda ein Stück nach oben rutschen. Konkret möchte sie u.a. ein Sponsoring-Konzept erstellen und damit den Fokus auch auf die Industrie als Zielgruppe legen.

Über designaustria
designaustria, Wissenszentrum und Interessenvertretung, ist Österreichs erste Adresse für Design. 1927 gegründet, ist designaustria Europas drittälteste Designorganisation. Insgesamt engagieren sich derzeit rund 1.300 Mitglieder aus verschiedenen Sparten für Österreich als Designnation. designaustria bündelt die Interessen ihrer Mitglieder und vertritt diese auf nationaler, europäischer und weltweiter Ebene. Durch Ausstellungen, Vermittlung, Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit stärkt designaustria das Designbewusstsein im Land und verdeutlicht den Nutzen von Design in Gesellschaft und Wirtschaft.

Presseinformation als Download

Gruppenfoto als Download

Pressekontakt

Irene Jäger
designaustria im designforum Wien
MuseumsQuartier
Museumsplatz 1/Hof 7
T +43-1-524 49 49-28
E presse@designaustria.at

© Mathias Swoboda