Ausstellung »Tomorrow Is...«

Am 30. September 2014 um 19 Uhr wird die departure Ausstellung "Tomorrow Is..." eröffnet. Die Ausstellung ist eine Wien-spezifische, multimediale Installation, die sich anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von departure mit der Gegenwart und Zukunft selbstständiger kreativer Arbeit auseinandersetzt. Sie blickt auf gestalterische Prozesse, die gesellschaftlich relevante Projekte initiieren, mittragen oder abbilden: sozial, ökologisch, handwerklich-künstlerisch und wirtschaftlich. In dieser begehbaren, interaktiven Installation werden ProtagonistInnen und Gestaltungspraxen vorgestellt, aber auch die Hintergründe der Projekte beleuchtet.  

Kuratiert von Martina Fineder und Eva Kraus.
Rauminstallation von Moritz Lochner, Andreas Pawlik und Julian Roedelius.
Videoproduktion von Redaktionsbuero Ost, Wien.  

Eröffnung der departure-Jubiläumsausstellung departure/MAK d>nite: TOMORROW IS... …TONITE Di 30.9.2014, 19:00 Uhr 
Führungen mit den Kuratorinnen Eva Kraus und Martina Fineder sowie den Gestaltern Andreas Pawlik (dform) und Julian Roedelius (r-g.io) Mi 1.10., 17:00 Uhr Fr 3.10., 16:00 Uhr

Im Rahmen der Kooperation design>neue strategien von MAK und departure ist die d>nite nicht nur Ausstellungseröffnung, sondern auch Experimentierfeld dieser Fragestellungen. Kreative Arbeit braucht Raum, gedanklichen und konkreten. Gerade das urbane Gefüge bietet dafür zwar zahlreiche Optionen, birgt aber auch Hürden und Herausforderungen. Die Zwischennutzungs-Spezialisten der Betonküche begeben sich mittels foodistisch-futuristischer Intervention an diesem Abend mitten hinein in die Debatte: Tomorrow Is…Tonite!