Österreichisches Design in Kapstadt – Weltdesignhauptstadt 2014

Cape Town ist in diesem Jahr World Design Capital. Unter dem Zusammenschluss Österreichs führender Design-Institutionen präsentiert AustriaDesignNet von 6. bis zum 13. November 2014 österreichische Designkultur in der Hauptstadt Südafrikas.

Design Discourse: Austria – South Africa  ist der Programmbeitrag des AustriaDesignNet. Im diskursiven Dialog sollen Schnittmengen erkannt, Unterschiede verstanden und Parallelen benannt werden. Formate wie Workshops, Gespräche und eine umfangreiche Ausstellung fördern den transkulturellen Dialog und Austausch. Anlässlich des Workshopsangebot kooperieren die österreichischen Designstudios Célia-Hannes, Mostlikely, DA-Mitglieder Breaded Escalope und Chmara.Rosinke mit ihren südafrikanischen Kollegen Nawaaz Saldulker, Thingking, Atang und Heath Nash.
Das vollständige Programm aller Workshops und Talks finden Sie hier.

Die von chmara.rosinke kuratierte Ausstellung Design Discourse: Austria – South Africa ist von 27. Jänner bis 8. März 2015 im designforum Wien zu sehen.

In der von dem Designerduo chmara.rosinke – Maciej Chmara und Ania Rosinke – kuratierten Ausstellung wird dieser Anspruch anhand der direkten Gegenüberstellung von über 40 österreichischen und etwa 30 südafrikanischen Designprojekten wörtlich genommen und zum Erkunden motivierend umgesetzt. Die Ausstellung ist von  6. bis 13. November 2014  in  75 Harrington Street Cape Town 8001  zu sehen.
Auch den Daheimgebliebenen soll die gegenseitig bereichernde Gegenüberstellung zugänglich zu machen.

www.worlddesigncapital.com

tk_da