designaustria beim 15. Designers’ Saturday im schweizerischen Langenthal

Alle zwei Jahre steht die Gemeinde Langenthal im Kanton Bern im Brennpunkt der internationalen Designszene. Der Designers’ Saturday macht Design dort sichtbar, wo es entsteht: an sechs Standorten in und um Langenthal, allesamt Werkplätze der Designindustrie, wo Innovation und Produktion von Design ineinanderfließen. Beim 15. Designers´ Saturday von 31. Oktober bis 2. November 2014 boten insgesamt rund 70 AusstellerInnen aus der Schweiz mit unkonventionellen Inszenierungen und kreativen Installationen Einblicke in ihre Innovationskraft und Designkompetenz.

Im Rahmen eines Austausches hatte designaustria in diesem Jahr die Möglichkeit, preisgekröntes österreichisches Design beim Designers´ Saturday zu präsentieren. Die Swiss Design Association, der Design Preis Schweiz und designaustria bespielten gemeinsam den Dachstock am Standort Mühlehof (City Center). In Kooperation mit Creative Industries Styria, der Netzwerkorganisation aus der Steiermark, zeigte designaustria eine Auswahl an Produkten, die in den vergangenen Jahren den österreichischen Staatspreis Design und internationale Auszeichnungen erhalten haben. Die Ausstellung bot eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Design-Austausch zwischen den Nachbarländern Österreich und Schweiz zu fördern. Am Freitag, dem sogenannten »Professionals Day«, luden die Projektpartner zum Apèro und Austausch in die Ausstellung. In diesem Rahmen hielt TWISTA-Designer und DA-Mitglied Martin Mostböck einen Vortrag über seine Arbeit.

Lisa Ochsenbein & Valerie Notter de Rabanal haben die außergewöhnliche Szenografie für den gemeinsamen Auftritt von Designpreis Schweiz, Swiss Design Association und designaustria gestaltet und umgesetzt. Versteckt unter weißen Stoffhauben, die von den BesucherInnen gelüftet wurden, zogen folgende preisgekrönte Produkte interessierte Blicke auf sich: »Pandoretta« von Thomas Feichtner, »Treehugger« von Design AberJung OG, Stuhl »Lentia« von March Gut Industrial Design, die Brillenfassung »Majestic – Woodstone Collection« von ROLF Spectacles, die Fernbedienung »consistent design r117« von  zeug design gmbh, »Sporty Supahero« von Utope, »Edu Buch« und »EDU Spind«, von Helene Steiner, das Therapiegerät »Pablo® System« von tyromotion GmbH, die VITEO Gartendusche und»VITEO Low Fireplace«, von 13&9 sowie die Eternit-Vasen TWISTA von Martin Mostböck.

ij_da

© Design Preis Schweiz