Tipp: Margarete-Schütte-Lihotzky-Raum Wien

Margarete Schütte-Lihotzkys Beitrag zur Architektur im 20. Jahrhundert ist von besonderer Bedeutung.

Soziales Bewußtsein, systematisches und grundlagenbezogenes Denken prägte ihre Herangehensweise an die Planung, sowie ihre Haltung, die stets die Demokratisierungsbestrebungen der Gesellschaft unterstützte. Ihr widmet sich der neugegründetet Margarete-Schütte-Lihotzky-Raum, in dem zahlreichen Veranstaltungen das Leben und Arbeit der Wiener Architektin näherbringen.

Aktuelle Ausstellung: Margarete Schütte-Lihotzky in Wien_01 – Fotos von Margherita Spiluttini
Ausstellungsdauer bis 30.01.2015
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch: 10:00 - 14:00 Uhr, Donnerstag, Freitag: 14:00 - 18:00 Uhr

Save the dates:
Margarete Schütte-Lihotzky Symposium: Schwerpunktthema  Wohnen - Margarete Schütte-Lihotzky  »Wohnen in Zukunft« - Erfahrungen zu Aspekten des Wohnens mit Beiträgen von Expertinnen, Vorträge und Gespräche
29.1.2015, 17:00 – 21:00 Uhr         
Finissage & Präsentation des Projektes »Margarete Schütte-Lihotzky - ihre Spuren in Wien« mit der ergänzten und vervollständigten Wien-Karte, die alle wesentlichen Orte ihrer Biografie, der Bauten und Werke, sowie des Widerstandes und politischer Ereignisse zeigt.
30.1.2015, 17:00 - 19:00 Uhr

Weiter Information finden Sie hier.

tk_da

©Bettina Frenzel