EOOS im MAK - Werkschau zum 20 Jahres-Jubiläum

Das MAK zeigt die erste große Einzelausstellung des seit 20 Jahren erfolgreichen österreichischen Designstudios EOOS und gibt anhand von Produkt- und Raumentwürfen Einblick in dessen poetisch-analytischen Arbeitsprozess.

Das von EOOS kürzlich gestaltete MAK DESIGN LABOR bildet den thematischen Hintergrund eines interventionistischen Parcours, der das umfangreiche und vielschichtige Werk der Gründer Martin Bergmann, Gernot Bohmann und Harald Gründl abbildet und ihre gemeinsam im Studio entwickelte, konsequent reduzierte Designsprache zwischen Archaik und Hightech aufzeigt.

Ausstellungseröffnung
Di, 27. Januar 2015, 19:00 Uhr

Zur Ausstellung
Christoph Thun-Hohenstein, Direktor, MAK
Thomas Geisler, Kurator und Kustode MAK-Sammlung Design   Eröffnung Christian Reder, emer. Univ.-Prof. für Kunst und Wissenstransfer, Universität für angewandte Kunst Wien  
In Anwesenheit von  EOOS.

Kuratorenführungen durch die Ausstellung mit EOOS
Di, 3.2.2015, 18:00 Uhr mit Harald Gruendl
Di, 24.3.2015, 18:00 Uhr mit Martin Bergmann
Di, 28.4.2015, 18:00 Uhr mit Gernot Bohmann

Rahmenprogramm
Von 28.1. – 1.3.2015 findet im MAK FORUM ein mit EOOS kuratiertes Programm statt.

MAK DESIGN LABOR
Ausstellungsdauer: 28.1. – 17.5.2015

Publikation
Anlässlich der Ausstellung erscheint im Frühjahr 2015 eine Monografie, die von EOOS und dem MAK herausgegeben wird.

www.eoos.at

IDVR

tk_da

B2 (Lichtlüfter für Bulthaup), 2010, mit Dreibeintopf, Oberitalien/Tirol, ca. 15. Jh.