Staatspreis Design 2015: Preisverleihung und Ausstellung »Walk of Fame«

Am 23. September 2015 hat das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend in der Arena21 im MuseumsQuartier Wien aus 301 Einreichungen drei Staatspreise für Design vergeben. Außerdem wurden drei mit je 3.000 Euro dotierte DesignConcepts Sonderpreise sowie ein Reisestipendium der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) verliehen.

Eine hochkarätig besetzte unabhängige ExpertInnenjury hat aus 301 Einreichungen zum Staatspreis Design 2015 in den Kategorien Produktgestaltung – Konsumgüter (116), Produktgestaltung – Investitionsgüter (53), Räumliche Gestaltung (68) und DesignConcepts (64), 34 hervorragende Projekte in die Shortlist gewählt, unter denen die drei Staatspreise des Wirtschaftsministeriums und drei mit je 3.000 Euro dotierte Sonderpreise sowie ein Reisestipendium DesignConcepts der aws vergeben wurden.

Die GewinnerInnen:

Staatspreis Design »Produktgestaltung | Industrial Design – Konsumgüter«
Baldachin – Integrierter Deckenanschluss für Hängeleuchten
Design: Georg Bechter Licht
Auftraggeber & Produzent: Georg Bechter Licht

Staatspreis Design »Produktgestaltung | Industrial Design – Investitionsgüter«
Studioline/Conceptline – Fräsmaschinen-Baureihe
Design: idukk/Reinhard Kittler, Heinrich Kurz
Auftraggeber & Produzent: Kolb Technology GmbH

Staatspreis Design »Räumliche Gestaltung«
magdas Hotel – Hotelkonzept
Design/Generalplanung: AllesWirdGut ZT GmbH/Friedrich Passler, Johanna Aufner, Andrea Zuñiga Espinoza,
Mitarbeit: Simon Höbel, Gerhard Höllmüller
Auftraggeber: Caritas Services GmbH

Ausführung: Diverse

Sonderpreise DesignConcepts

Ductile – Fahrradhelm
Design: iqd/Katharina Stöllner
Ausbildungsstätte: Universität für angewandte Kunst Wien

Printtex – Wanddrucker
Design: Benjamin Loinger
Ausbildungsstätte: FH Joanneum Graz

Preserved Knowledge – Schalen zur Aufbewahrung
und Zubereitung von Lebensmitteln
Design: MOA Eating Products / Vera Wiedermann
Ausbildungsstätte: Universität für angewandte Kunst Wien

Benelli Mantis – Schneemobil (Reisestipendium)
Design: Simon Bildstein, René Stiegler
Ausbildungsstätte: FH Joanneum Graz

Der Staatspreis Design 2015 wird von einer Ausstellung und einem Katalog begleitet. Alle 34 Projekte der Shortlist sind von 24. September bis 31. Oktober 2015 in der Ausstellung »Staatspreis Design 2015: Walk of Fame« im designforum Wien im MuseumsQuartier zu sehen.

Die Ausstellung wird im Anschluss auch im designforum Steiermark und designforum Vorarlberg gezeigt.

Wanderausstellung:
22. Jänner – 27. Februar 2016 (Eröffnung am 21. Jänner): designforum Steiermark
10. März – 9. April 2016 (Eröffnung am 9. März): designforum Vorarlberg
15. April – 27. April 2016 (Eröffnung am 14. März): WEI SRAUM. designforum Tirol

v.l.o.n.r.u.: Staatspreis Konsumgüter: Georg Bechter Licht »Baldachin«, Foto © Adolf Bereuter | Staatspreis Investitionsgüter: idukk/Kolb Technology »Studioline/Conceptline«, Foto © idukk | Staatspreis Räumliche Gestaltung »magdas Hotel«, Foto © Guilherme Silva Da Rosa

v.l.o.n.r.u.: Sonderpreise DesignConcepts: Katharina Stöllner »Ductile«, Foto © Katharina Stöllner | Benjamin Loinger »Printtex«, Foto © Benjamin Loinger | Simon Bildstein, René Stiegler »Benelli Mantis«, Foto © Simon Bildstein, René Stiegler | Vera Wiedermann »Moa Eating Products«, Foto © Hannes Pirschtl

Übergabe der Staatspreise Design 2015, Fotos © Matthias Silveri

Übergabe der Sonderpreise DesignConcepts 2015
Fotos © Matthias Silveri

Staatspreis Design 2015: Ausstellung »Walk of Fame« in Tirol

15. April 2016, WEI SRAUM. designforum Tirol
Andreas-Hofer-Straße 27
Innsbruck

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.staatspreis-design.at