Steuerreform 2016: neuer Steuersatz von 13% für Illustratoren und Kunstschaffende

Der ermäßigte Umsatzsteuersatz für Leistungen von KünstlerInnen und IllustratorInnen erhöht sich ab 1. Jänner 2016 von 10 auf 13 Prozent.

Der Übergang auf den Steuersatz richtet sich danach, wann die Leistungen erbracht wurden. Zahlungen von Rechnungen aus dem Jahr 2015 unterliegen noch dem alten Steuersatz von 10%. Ebenso unterliegt die Verrechnung von Leistungen aus dem Jahr 2015 noch dem alten Steuersatz. Anzahlungen im Jahr 2015 für Leistungen des Jahres 2016 müssen aber nachträglich dem neuen Steuersatz von 13% unterworfen werden. Ab dem 1.1.2016 erbrachte Leistungen unterliegen sodann dem Steuersatz von 13%.

Details zur Steuerreform 2015/16 auf www.help.gv.at oder www.wko.at