»DesignEuropa Awards 2016« für Geschmacksmuster

Das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM), dem größten Amt der EU für geistiges Eigentum, würdigt mit den DesignEuropa Awards eingetragene Geschmacksmuster. Bewerbungen können bis 15. Juli 2016 eingereicht werden.

Das Gemeinschaftsgeschmacksmuster (GGM) markiert den Sprung vom Zeichenbrett zum fertigen Produkt, von der Idee zum Vermögenswert. Seit der Schaffung des GGM im Jahr 2003 sind beim HABM nahezu eine Million Geschmacksmusteranmeldungen eingegangen. Mit den DesignEuropa Awards sollen Unternehmen und Entwerfer anerkannt werden, die ein herausragendes Geschmacksmuster auf den Markt gebracht haben und es als eingetragenes Gemeinschaftsgeschmacksmuster haben schützen lassen.

Die DesignEuropa Awards sind für Unternehmen und/oder Einzelpersonen bestimmt, die Inhaber von Gemeinschaftsgeschmacksmustern sind und diese erfolgreich nutzen. Die Auszeichnungen sind ausschließlich auf das eingetragene Gemeinschaftsgeschmacksmuster ausgerichtet. Alle eingesendeten GGM müssen zur Zeit der Einreichung der Bewerbung gültig sein und müssen während des gesamten Auswahl- und Vergabeverfahrens ihre Gültigkeit behalten.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 15. Juli 2016 wird die Jury vier Finalisten aus den Kategorien größere Unternehmen sowie kleine und neu gegründete Unternehmen auswählen und veröffentlichen. Die Gewinner werden am 30. November 2016 bei der Preisverleihung in Mailand bekanntgegeben.

Alle Infos zur Ausschreibung auf www.designeuropaawards.eu