QVED und QVIG 2016: Editorial Design und Infographics Conference Munich

Zeit
25. 02. 2016, 09:00 – 27. 02. 2016, 19:00
Ort
Alte Kongresshalle
Theresienhöhe 15
80339 München
Deutschland → Karte anzeigen
Kosten
Kombiticket QVED + QVIG: 365 Euro für tgm-Mitglieder | 405 Euro für Kooperationspartner |
425 Euro für Nichtmitglieder | 140 Euro für Schüler, Studenten, Auszubildende und Rentner
QVED only: 330 Euro für tgm-Mitglieder | 360 Euro für Kooperationspartner | 370 Euro für Nichtmitglieder | 120 Euro für Schüler, Studenten, Auszubildende und Rentner
QVIG only: 75 Euro für tgm-Mitglieder | 85 Euro für Kooperationspartner | 95 Euro für Nichtmitglieder | 35 Euro für Schüler, Studenten, Auszubildende und Rentner
Info

Auf der vierten internationalen Editorial Design Konferenz präsentieren Macher weltweite Trends genauso wie überraschende Gegenbewegungen und immer wieder überzeugende Transformationen ins Heute. Unter dem Titel »Quo Vadis Editorial Design?«, kurz QVED, berichten Gestalter, Journalisten und Verleger über ihre aktuelle Arbeit, geben Einblicke in gelungene und gescheiterte Projekte und zeigen Beispiele von anderen, die sie begeistern. Die größte europäische Konferenz zum Thema Editorial Design ist mehr als eine Konferenz von und für Blattmacher: Inspiration pur für Gestalter.

Schwerpunkte 2016

  • Text küsst Gestaltung: Zusammenarbeit zwischen Redaktion und Grafik
  • Wandel küsst Tradition: Die Transformation des Digitalen
  • München küsst die Niederlande: Editorial Design nebenan – ein Blick ins Partnerland der Münchener Designwoche 2016

Außerdem: Sessions zu Magazinfotografie und Illustration. Ausstellungen, Workshops und eine Party

QVIG, die kleine Schwester der QVED, ist als Halbtageskonferenz auf Infografik im Editorial Design spezialisiert. Samstag Vormittag, als Einzel- oder Kombiticket buchbar.