designaustria: Neuer Vorstand gewählt

Fünf Kreative lenken von 2016 bis 2018 die Interessensvertretung der österreichischen Designszene.

designaustria, Wissenszentrum und Interessensvertretung der österreichischen Designszene, hat einen neuen Vorstand: Letzte Woche wurden im Rahmen der Generalversammlung die Designer Monika Fauler, Benno Flotzinger, Martin Fößleitner, Anna Maislinger und Jürgen Schremser für die Periode 2016 bis 2018 als Vorstandsmitglieder bestätigt. Das fünfköpfige Gremium wird der Organisation mit rund 1.300 Mitgliedern vorstehen.

»designaustria hat den Auftrag, die Wertschätzung für österreichisches Design zu fördern, damit den Wirtschaftsstandort zu stärken und den Wissenstransfer anzukurbeln«, erklärt Vorstandsmitglied Martin Fößleitner. »Das werden wir in den kommenden zwei Jahren unter anderem mit Nachwuchsförderungsprojekten, neuen Kooperationen, Austauschplattformen und Lehrprogrammen umsetzen.«

Zu den Vorstandsmitgliedern:

Die selbständige Illustratorin und Grafikerin Monika Fauler studierte Visuelle Mediengestaltung an der Kunstuniversität in Linz. Nach ihrem Studienabschluss folgten Graphik Design und Art Direktion im Bereich Interactive Media & Design in Wien. Monika Fauler ist seit 2012 Mitglied des Vorstands von designaustria, bereits 2010 initiierte sie die Gründung des designaustria ExpertsClusters illustria (Community for Illustrators in Austria).

Benno Flotzinger ist  gelernter  Grafikdesigner und seit  30 Jahren als Kreativunternehmer selbständig. Flotzinger war Anfang der 90er einer der jüngsten Werbeagenturgründer Österreichs und in der Folge mit der Gründung von planetx einer der ersten MultiMedia Unternehmer. Derzeit baut er mit Smartfish Unlimited eine eigene Agentur für Start-up Entwicklung und Kommunikation in Wien und Berlin  auf. Er ist dabei in ein europaweites Expertennetzwerk freier Start-Up- und Kommunikationsberater eingebunden, die Start-Ups in allen Belangen, von der Businessidee bis zum fertigen Unternehmen, unterstützen.

Martin Fößleitner ist Informationsdesigner und Geschäftsführer der Agentur high-performance Vienna und wurde bereits das vierte Mal in den Vorstand gewählt. Unterrichtstätigkeit an der Donauuniversität Krems, an der Sigmund Freud Universität und FH St.Pölten, Internationale Projekte im Rahmen von IIID (International Institute for Information Design) in Japan, Taiwan, Indien und derzeit in Riga und Palermo.

Anna Maislinger hat an der FH Salzburg Design und Produktmanagement studiert und hat gemeinsam mit einem Partner das in Wien ansässige Designstudio IN PRETTY GOOD SHAPE gegründet. Die Gestalterin möchte in ihrer Vorstandsfunktion unter anderem dazu beitragen, designaustria als wichtigste Netzwerkplattform für junge Designer zu etablieren.

Der Illustrator, Historiker und Journalist Jürgen Schremser beschäftigt sich mit der breiten Palette zwischen Forschung und Zeichnung, zwischen textlicher und visueller Vermittlung: von der Kommentierung gesellschaftspolitischer und pädagogischer Themen im Genre Cartoon über die historische Erforschung und öffentliche Vermittlung kultureller und politischer Vorgänge bis hin zur Illustration für Ratgeberbücher. In seiner Vorstandsfunktion wird sich Jürgen Schremser unter anderem für ein geschärftes Bewusstsein von Design als grundlegende Zivlisationsleistung einsetzen.

Über designaustria
designaustria, Wissenszentrum und Interessenvertretung, ist Österreichs erste Adresse für Design. 1927 gegründet, ist designaustria Europas drittälteste Designorganisation. Insgesamt engagieren sich derzeit rund 1.300 Mitglieder aus verschiedenen Sparten für Österreich als Designnation. designaustria bündelt die Interessen ihrer Mitglieder und vertritt diese auf nationaler, europäischer und weltweiter Ebene. Durch Ausstellungen, Vermittlung, Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit stärkt designaustria das Designbewusstsein im Land und verdeutlicht den Nutzen von Design in Gesellschaft und Wirtschaft.

Download Foto| © designaustria, Tamara König

Weitere Informationen:
www.designaustria.at

designaustria-Vorstand 2016–2018 v.l.n.r.: Martin Fössleitner, Benno Flotzinger, Anna Maislinger, Jürgen Schremser, Monika Fauler