Ausschreibung für Österreich-Beitrag zur EXPO Astana in Kasachstan

Für die Österreich Beteiligung an der EXPO Astana in Kasachstan (10. Juni bis 10. September 2017) läuft zurzeit die Ausschreibung für einen zweistufigen Gestaltungswettbewerb. Abgabeschluss ist der 15. April 2016.

Gesucht wird ein überzeugendes, wirtschaftlich realisierbares Konzept zum Leitthema »Future Energy«. In den Einreichungen soll sich zumindest eines der Subthemen »Reducing CO2 Emmissions«, »Living Energy Efficency« oder »Energy for all« wiederfinden.

Ziel des Wettbewerbs ist es, ein gesamtheitliches Lösungskonzept für den Österreich-Beitrag zu erhalten. Es ist gewünscht, dass sich Personen und Teams aus den unterschiedlichen Bereichen wie z.B. Szenografie, Design, Architektur etc., aber auch Experten aus dem Energiebereich, Wissenschaft und Forschung zu einem interdisziplinären Projektteam zusammenschließen.

Die besten vier bis sechs Einreichungen der ersten Wettbewerbsstufe werden von einer hochkarätigen Jury ausgewählt, mit EUR 6.000 prämiert und steigen in die zweite Stufe auf.

Abgabefrist: 15. April 2016
Jury-Sitzung 1. Stufe:29. April 2016
Jury-Sitzung 2. Stufe: 31. Mai 2016

EXPO 2017 Astana: https://expo2017astana.com/en/

Alle Infos zum Wettbewerb: www.expoaustria.at