Fidel Peugeot ist AGI-Mitglied

Wir möchten einem weiteren designaustria-Mitglied über die Aufnahme in die Alliance Graphique Internationale (AGI), den Weltverband führender Grafik- und Kommunikationsdesigner, gratulieren: Fidel Peugeot, Mitbegründer und Partner von Walking Chair Design Studio in Wien.

Der gebürtige Schweizer studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule für Gestaltung in Basel, arbeitete bereits während des Studiums bei renommierten Agenturen, tourte als Musiker mit verschiedenen Bands und gründete in den 1980ern das Schweizer Label »Radio Glaibasel«. 1991 kam er über New York und Paris nach Wien. Hier entwickelte er früh die ersten digitalisierten Handschriften und eine ganze Legion an Pixelschriften fürs Internet darunter die »Lomo Fonts«. Peugeot ist in allen Bereichen des Grafikdesigns zu Hause – auch als freier Illustrator und Logogestalter, etwa für die Albertina und die Cocktailbar Puff.

1999 traf Fidel Peugeot auf den italienischen Produktdesigner Karl Emilio Pircher. 2003 gründeten die beiden das interdisziplinär agierende Walking Chair Design Studio mit Sitz in Wien. Bekannt wurde das Duo u. a. mit aus PET-Flaschen gebauten Lichträumen und Garderobesystemen, aus alten Tablettenverpackungen hergestellten Beleuchtungskörpern und schrägen Möbelentwürfen. Die Arbeiten des Studios verbinden Kunst und Alltagsgegenstände. Unter dem Motto »We Make Things & Songs« ersinnen Peugeot und Pircher in einem ehemaligen Kaffeehaus Produkt-, Architektur-, Ausstellungs-, Grafik- und Schriftdesigns und stellen KollegInnen in ihrer Walking Chair Gallery aus. Längst agiert das Studio als internationale Trademark und für eine lange und beeindruckende Liste von AuftraggeberInnen. Das im Jahr 2011 erschienene Buch »You Do Design You« komprimiert die abseits des Mainstreams liegende Welt von Walking Chair.

walking-chair.com