Buchpräsentation und Ausstellung: »Fool‘s Tower« von Gerhard Rihl

designaustria-Mitglied Gerhard Rihl präsentiert Ende April ein Buch über den Wiener Narrenturm unter dem Titel »Fool‘s Tower«.

In diesem Band wird neben der ideengeschichtlichen auch ganz besonders die ästhetische die Bedeutung des Narrenturmes beleuchtet. Der Wiener Narrenturm beherbergt die Pathologisch-Anatomische Sammlung des NHM. Gegründet wurde er 1784 als Psychiatrie.

Der Künstler und Theoretiker Gerhard Rihl verarbeitet in seinem Bildzyklus »Fool‘s Tower« die Eindrücke seiner Besuche dort und entwickelt daraus beklemmende, albtraumhafte Bilder. Diese verweisen auf Aspekte des Narrenturmes – anatomische Missbildung und psychische Krankheit, genauso wie auf den Narrenturm selbst, der aufgrund seiner Andersartigkeit als Museum ein Stiefkind der Museumslandschaft ist. Im Textteil des Bandes betrachtet Rihl dieses Thema aus Sicht der Ideengeschichte und der ästhetischen Theorie.

Buchpräsentation im Rahmen des »Morbid Anatomy Weekend«:
23.04.2016, 17:00 Uhr: Narrenturm/Vortragssaal
Uni Campus Hof 6, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Es sprechen: Boris Manner, Gert Hasenhütl, Gerhard Rihl

Ausstellung:
26.–29.04.2016: Packhaus – Marxergasse 24/2, 1030 Wien
Vernissage: 26.04. 2016, 19:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di–Fr 9:00-18:00 Uhr

Fool‘s Tower
Gerhard Rihl
Editio Artis et Theoriae, 112 Seiten, Hardcover, 297x200 mm, 94 Abbildungen
Sprachen: Englisch/Deutsch
ISBN 978-3-9503955-2-5

www.fb.com/foolstower