designaustria-Mitteilungen 01_2016 zu »Verantwortung im Design« jetzt online!

Die erste Ausgabe des designaustria Magazins präsentiert sich 2016 mit neuem Layout und unter dem kompletten Namen »designaustria-Mitteilungen«. Der diesmalige Schwerpunkt ist »Verantwortung im Design«. Jetzt auch online nachzulesen!

Wie jedes Jahr präsentieren sich die designaustria-Mitteilungen in einem anderen Kleid. Für die umfassende Überarbeitung des Layouts und viele Jahre der guten Zusammenarbeit bedanken wir uns herzlich bei Sandra Steiger vom Studio zeitmaß.

Der Schwerpunkt dieser Ausgabe kreist um das Thema Verantwortung im Design. Viel Platz nach oben sieht Andreas Koop, der Autor des Leitartikels, wenn es um einen verantwortungsvollen Umgang des Gestalters/der Gestalterin mit der Welt in ökologischer, ökonomischer und (gesellschafts)politischer Hinsicht geht. Dass Design Verantwortung übernimmt, zeigen auch mehrere von Kreativen initiierte und unentgeltlich realisierte Projekte vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise, die Europa seit dem Sommer in Atem hält: etwa ein »First Aid Kit« von buero bauer, das in eine Spendenaktion eingebettete Buch »Fluchtwege« von Fotograf Florian Rainer, gestaltet vom Studio Lisa + Giorgio oder die von einem Großteil der österreichischen Werbe- und Medienbranche getragene Kampagne »Heimat bist du großer Flüchtlinge«.

Zwei Mitglieder des ExpertsClusters DesignforschungRoswitha Peintner und Stephanie Guse – haben Ende Jänner an der Universität für angewandte Kunst Wien die Doktorwürde verliehen bekommen. Beide haben ihr Dissertationsstudium mit Auszeichnung abgeschlossen und stellen ihre wissenschaftlichen Arbeiten in dieser Ausgabe vor. designaustria gratuliert den beiden frisch promovierten Kolleginnen herzlich zum Erfolg!

Unsere Gratulation gebührt darüber hinaus Fidel Peugeot, Partner von Walking Chair Design Studio, der Ende letzten Jahres zeitgleich mit Andrea Redolfi (siehe Ausgabe 4.2015) in die Alliance Graphique International (AGI) aufgenommen wurde. Die Mitteilungen bringen einen kurzen Abriss über seinen Werdegang und sein Schaffen.

sise_bw