Werbe Akademie-StudentInnen-Kampagne: »Jeder hat mal Hilfe gebraucht«

Frances Stusche und Thomas Krügl, Grafikdesign-Studierende der Werbe Akademie des WIFI Wien, entwickelten im Rahmen des Unterrichts eine Kampagne für Menschen für Menschen. Unterstützt und gecoacht wurden sie dabei von ihren Dozenten Phil Hewson und Patrik Partl.

Ein besonders beliebtes Ausbildungsformat der Werbe Akademie ist die Arbeit an Realprojekten. Die Grafikdesign-Studierenden des 2. Jahrgangs hatten dieses Semester die Möglichkeit eine Kampagnenidee für die Hilfsorganisation Menschen für Menschen zu kreieren. Unter der Anleitung von Phil Hewson und Patrik Partl von PARTLHEWSON entstand die Idee zur Kampagne »Jeder hat mal Hilfe gebraucht«.

Die Idee von Frances Stusche und Thomas Krügl ist simpel, wirkungsvoll und nachvollziehbar. »Jeder von uns braucht ab und an eine kleine Hilfestellung im Leben. Viele Hürden lassen sich nur mit der Unterstützung von anderen meistern. Genau das möchten wir mit den Sujets der Werbekampagne ausdrücken«, erklären die beiden ihre Überlegung für Menschen für Menschen.

Bei der Umsetzung der Kampagne »Jeder hat mal Hilfe gebraucht« ist die Organisation auf Unterstützung von Zeitungen, Magazinen sowie Hörfunk- und TV-Stationen angewiesen. Wer Menschen für Menschen mit einer Schaltung von Print, TV oder Radio unterstützen möchten, findet vorbereitetes Material unter www.mfm.at/inserate.

www.werbeakademie.at