designaustria–Mitteilungen 02_2016: Schwerpunkt »Branding«

Die aktuellen designaustria-Mitteilungen zum Schwerpunkt «Branding: Strategische Markenentwicklung« können nun online nachgelesen werden.

Die zweite Ausgabe 2016 der designaustria-Mitteilungen steht ganz im Zeichen des Branding: Markenstrategie wird immer unverzichtbarer. Marken sind Gütesiegel, verleihen Charisma, binden durch Emotionen, verhelfen zur Differenzierung und verschaffen Vorteile im harten Wettbewerb. Klaus Hofegger von Hofegger und Partner, Christian Thomas von Factor und Mick Gapp von oya sind ausgewiesene Experten im Bereich Branding. In ihren fundierten Beiträgen geben sie Einblicke in eine Disziplin, die viel bewirken kann, wenn man sich auf sie einlässt.

Außerdem präsentiert das Heft mit Rückblicken auf den Österreich-Beitrag zum Salone Internationale del Mobile in Mailand und das Forward Festival in Wien eine Fülle von Kreativität made in Austria.

Ein Bericht zur designaustria-Generalversammlung und zu dem seit März 2016 im Amt befindlichen Vorstand informiert zu internen Neuerungen.

Anna Maislinger, hat als neues Mitglied der Führungsriege von designaustria die Kolumne »Liebe Kolleginnen und Kollegen« von Martin Fößleitner übernommen, dem wir für seine anregenden Gedanken und motivierenden Beiträge, die er im Laufe der Jahre eingebracht hat, herzlich danken.

Mit den Sommermonaten tritt auch der Joseph Binder Award 2016 in eine heiße Phase: Nach der Online-Vorauswahl wird im Juli vor Ort bzw. am Objekt im designforum Wien juriert.

Und besuchen Sie doch die über den Sommer laufende Ausstellung Austrian Design Explosion im designforum Wien – auch dazu mehr in dieser Ausgabe.

Hier online zum Durchblättern: