MAK Stadtfabrik: #3 Future Production – Die Diskussion

Zeit
18. 10. 2016 18:00 – 21:00
Ort
MAK-Säulenhalle
Stubenring 5
1010 Wien → Karte anzeigen
Kosten
frei
Info

Wie produzieren wir morgen? Vor dem Hintergrund steigender Ressourcen-
Knappheit setzt zukunftsfähige Produktion auf soziale und ökologische Nach-
haltigkeit, sei es durch neue Konzepte für Energie- und Ressourcen-Effizienz,
faire Produktionsbedingungen, die Nutzung lokaler Ressourcen oder die
Unterstützung durch entsprechende Technologien.

In der Diskussion mit ausgewiesenen ExpertInnen zum Thema Kreislauf-
wirtschaft, Designstrategien, Materialien und Technologien wird gemeinsam
mit Miquel Ballester – Produkt- und Innovationsmanager von Fairphone –
über die Notwendigkeit, Chancen und Grenzen kreislauffähiger Produktion
gesprochen.

Gäste
–  Helmut Antrekowitsch , Leoben, Lehrstuhl Nichteisenmetallurgie, Leoben
–  Miquel Ballester , Produkt- und Innovationsmanager Fairphone, Amsterdam
–  Sonja Eser , Biologin, Expertin für Circular Design, Buch am Erlbach
–  Gudrun Obersteiner , BOKU Wien, Institut für Abfallwirtschaft, Wien
–  Helmut Spudich , Unternehmenssprecher T-Mobile Austria, Wien

Moderation: Harald Gründl, Vorstand IDRV, Designer (EOOS), Wien

in Kooperation mit T-Mobile Austria - Digital Content Partner

Ein Projekt im Rahmen der Kooperation  design> neue strategien des MAK
und der Wirtschaftsagentur Wien, Kreativzentrum departure.

Kuratiert von:  IDRV  – Institute of Design Research Vienna