IIID Award 2017: Einreichschluss 28.2.

Noch bis 28. Februar können InformationsdesignerInnen ihre Arbeiten beim IIID-Award 2017 einreichen.

Der IIID-Award wird alle drei Jahre für herausragende Leistungen im Bereich des Informationsdesign vergeben. In 15 Kategorien – von Nachhaltigkeit und Forschung über Soziales und Sicherheit bis zu Bildung und Leitsystemen – werden Projekte ausgezeichnet, die auf besondere Weise Daten in Information übersetzen und damit Design als Werkzeug zur positiven Veränderung und zur Lösung komplexer Problemen verstehen.

Die Einreichgebühr beträgt 120 Euro pro Einreichung, für StudentsWork 30 Euro. Allen GewinnerInnen und PreisträgerInnen (außer in der Kategorie StudentsWork) wird darüberhinaus ein Kostenzuschuss von 190 Euro verrechnet.

Die ausgewählten Arbeiten werden im IIID Award-Book veröffentlicht und im Rahmen der IIID Award Tour (u.a. bei der VisionPlus Conference in Riga) gezeigt.

Alle Infos zum Wettbewerb auf: www.iiidaward.net