MAK: Bibliothek für Gesellschaftsdesign

Zeit
25. 04. 2017, 19:00 – 14. 05. 2017, 18:00
Ort
MAK FORUM im MAK
Stubenring 5
1010 Wien → Karte anzeigen
Kosten
€ 9,90 | ermäßigt € 7,50 | Familienkarte € 13
Jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr Eintritt frei
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren
Info

Die BIBLIOTHEK FÜR GESELLSCHAFTSDESIGN ist eine temporäre und
mobile Institution, die an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen
Kontexten auftaucht. Im Fokus des Projekts steht die Frage, ob – und
wie – Design die Gesellschaft verändert. Für die Premiere der BIBLIOTHEK
FÜR GESELLSCHAFTSDESIGN im MAK FORUM gaben 60 DesignerInnen
und GesellschaftstheoretikerInnen eine Buchempfehlung zum Thema.
Der Bestand von sechzig Büchern wird dabei einem permanenten
Wandlungsprozess unterliegen: an jeder Station der Bibliothek werden
zusätzliche Bücher empfohlen und vorgestellt.

Gesprächsrunden zur BIBLIOTHEK FÜR GESELLSCHAFTSDESIGN:

Dienstag, 25.4.2017, 19:00 Uhr
Friedrich von Borries (HFBK Hamburg) im Gespräch mit der Kultur-
managerin Heidemarie Dobner (Globart Academy, Wien), dem Wirtschafts-
wissenschaftler Wolfgang Spiess-Knafl (Next Generation Impact, Wien) und
dem Rechtsanwalt und Stiftungsvorstand Ralf Leinemann (Leinemann-Stiftung
für Bildung und Kunst, Hamburg)

Dienstag, 2.5.2017, 19:00 Uhr
Friedrich von Borries (HFBK Hamburg) im Gespräch mit dem Schriftsteller
Ilija Trojanow (Wien) und dem Designer Thomas Feichtner (Wien)

Dienstag, 9.5.2017, 19:00 Uhr
Sebastian Hackenschmidt (MAK) im Gespräch mit der Ausstellungskuratorin
Brigitte Felderer (Universität für angewandte Kunst Wien) und der Volks-
kundlerin Klara Löffler (Institut für Europäische Ethnologie, Universität Wien)

Entwickelt wurde die BIBLIOTHEK FÜR GESELLSCHAFTSDESIGN von
der AG Gesellschaftsdesign der Hochschule für bildende Künste Hamburg.
Die Umsetzung der Bibliothek wird durch die Leinemann-Stiftung für
Bildung und Kunst, Hamburg ermöglicht.