designaustria–Mitteilungen 01_2017: Schwerpunkt »90 Jahre designaustria«

Die designaustria-Mitteilungen des Jahres 2017 stehen ganz im Zeichen eines Jubliäums: designaustria wird 90 Jahre alt.

In der ersten Auflage des Jahres wirft Geschäftsführer Severin Filek einen kurzen Blick auf die Geschichte unserer Organisation. Günther Matern hat ein geschichtsträchtiges Jubliäumsplakat für uns gestaltet – herzlichen Dank für dieses schöne Geburtstagsgeschenk! Weitere GratulantInnen werden sich im Laufe des Jahres einstellen: mit Textbeiträgen und weiteren Plakaten.

Dank gebührt auch Andreas Koop für seinen Gastbeitrag, einem Plädoyer für Inklusion. Barrierefreiheit sollte heute kein Zugeständnis mehr sein, sondern eine Selbstverständlichkeit. In seinem Text geht es darum, dass barrierefreies Design eine gestalterische Herausforderung, aber auch eine Chance sein kann.

Zudem stellt diese Ausgabe besonders viele spannende Projekte und Publikationen von designaustria-Mitgliedern vor: Ebenfalls über ein Jubliäum freut sich das Atelier Gassner in Schlins, Vorarlberg, und markiert die 40 Jahre seines Bestehens würdig mit der soeben in Buchform erschienenen Werkschau »Visuelle Geschichten«, die Reinhard Gassner gemeinsam mit Tochter Andrea herausgegeben hat. Den beiden gratulieren wir ebenso wie Sigi Ramoser und seinem Studio Sägenvier, das mit seinem Entwurf den Zuschlag für die Fassadengestaltung des Ausweichquartiers des österreichischen Parlaments erhalten hat.

Unter den Veranstaltungen sei neben der Fortsetzung des Fortbildungs-programms von designaustria auf unsere Kooperation mit dem Forward Festival hingewiesen, das am 21. und 22. April im MAK über die Bühne geht.

Und endlich ist sie da, die Ausschreibung zum Staatspreis Design & Sonderpreis DesignConcepts 2017. Wir bitten um rege Teilnahme aus den Reihen der designaustria- Mitglieder: Wer, wenn nicht wir?

Viel Spaß beim Lesen – hier jetzt auch online: