Neuer NDU-Lehrgang ab Herbst 2017: Food Design

Der neue Lehrgang »Food Design« an der New Design University findet in Zusammenarbeit mit der TMS - Tourismusschule St. Pölten und dem WIFI NÖ statt. Geplanter Start ist Oktober 2017.

Mit »Food Design« wurde ein berufsbegleitender akademischer Lehrgang geschaffen, der sich mit dem nachhaltigen Ablauf von Food Design Prozessen beschäftigt und sich kritisch und experimentell mit den unterschiedlichen Designdisziplinen auseinandersetzt. Der Lehrgang ist einzigartig im deutschsprachigen Raum und rückt den Standort St. Pölten neben Paris oder Mailand die internationale Szene des Food Designs.

Food Design ist ein projektorientierter Lehrgang: das Herzstück jedes Semesters ist ein Designworkshop, dessen Ziel die Entwicklung eines essbaren Produktes (erstes Semester), eines Esswerkzeugs oder -möbels (zweites Semester) und eines gastronomischen und/oder nachhaltigen Gesamtkonzepts (drittes Semesters) ist. In diesen Workshops erlernen die StudentInnen Research- und Designmethoden, üben sich im experimentellen Design und konsequenter Ausarbeitung Ihrer gestalterischen Ideen und präsentieren Ihre Ergebnisse.

Diese Designworkshops werden von theoretischen und praktischen Lehrveranstaltungen begleitet, die unter anderem Design- und Kulturgeschichte, künstlerische Darstellungstechniken, Forschungsmethoden, gastronomisches Basiskönnen, experimentelle Gastronomie, Grundlagen der Nachhaltigkeit, Projektmanagement, Gastvorträge und Exkursionen einschließen.

Weiterführende Infos zum Lehrgangsinhalt auf:
www.ndu.ac.at/studium/lehrgaenge/food-design.html