Ausstellung & Diskussion: »CETA & TTIP - Gefahr oder Chance?«

Am 22. Mai 2017 wird an der VHS Simmering die Ausstellung zum TTIP-Poster-Wettbewerb »CETA & TTIP – Gefahr oder Chance?« mit einer Diskussions- runde eröffnet. Die Ausstellung wird an vier VHS-Standorten gezeigt.

Die transatlantischen Freihandelsabkommen CETA & TTIP dominierten in den letzten Monaten den öffentlichen Diskurs. Dieser war dabei oftmals von den Interessen unterschiedlicher Einflussgruppen geprägt und viel zu selten wurde auf Basis von Fakten diskutiert.

Das Projekt »Graphics go Politics!« ( TTIP Poster) – eine Aktion in Kooperation mit Michael Nouri, cdc | Brandcreation und designaustria – sammelte die grafisch auf Postern dargestellten unterschiedlichen Standpunkte zu CETA & TTIP und machte sie auf der Website www.ttip-poster.eu zugänglich.

Eine Auswahl dieser Plakate präsentieren die Wiener Volkshochschulen im Juni 2017 an vier Standorten:

  • VHS Simmering | Gottschalkgasse 1, 1110 Wien
  • VHS Penzing | Hütteldorfer Straße 112, 1140 Wien
  • VHS Floridsdorf | Angerer Straße 14, 1210 Wien
  • VHS Erlaa | Putzendopplergasse 4, 1230 Wien

Bei der Eröffnung an der VHS Simmering am 22. Mai 2017 diskutieren die ExpertInnen Alexandra Strickner (Attac Österreich), Angela Pfister (ÖGB) und Hanna Lichtenberger (Universität Wien) mit Interessierten über Zusammenhänge und Auswirkungen zur politischen Debatte.

Eine Veranstaltung im Rahmen der VHS-Reihe »Die Zukunft von Arbeit und Wohlstand«. Alle Infos unter www.vhs.at.

Ausstellungseröffnung & Diskussion: »CETA & TTIP - Gefahr oder Chance?«

22. Mai 2017, VHS Simmering – Festsaal
Gottschalkgasse 10
1110 Wien

und weiteren Standorten:
VHS Penzing | Hütteldorfer Straße 112, 1140 Wien
VHS Floridsdorf | Angerer Straße 14, 1210 Wien
VHS Erlaa | Putzendopplergasse 4, 1230 Wien

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.vhs.at