Staatspreis Design 2017: Jurysitzung im designforum Wien – Die Finalisten stehen fest

Die Statistik des diesjährigen Staatspreises Design kann sich sehen lassen. Insgesamt 266 Einreichungen von 205 Gestaltern aus den Bereichen "Produktdesign", "Räumliche Gestaltung" und "DesignConcepts" lagen der Jury zur Bewertung vor.

In einem ersten Schritt begutachteten die Juroren alle Beiträge online und konnten so eine Vorauswahl für den zweite Bewertungsrunde treffen, die am 30. Juni im designforum Wien stattfand. 53 Beiträge von 45 Einreichern wurden im Zuge der Vor-Ort-Jurierung begutachtet und diskutiert. Die Vielzahl an Einreichungen bot der Jury einen guten Einblick in das breite Spektrum der österreichischen Designszene.

Die Mitglieder der Jury konstatierten ein durchwegs hohes Qualitätsniveau und wählten 29 Beiträge in die Shortlist. Drei Projekte werden mit einem Staatspreis gewürdigt, neun Nominierungen kommen zur Vergabe, 14 Projekte erhalten das Prädikat „Design ausgewählt“. In der Kategorie DesignConcepts für noch nicht verwirklichte Produkte und Gestaltungskonzepte kommen darüber hinaus drei Sonderpreise zur Vergabe, die jeweils mit 3.000 Euro dotiert sind.

Die Gewinner werden bei der Preisverleihung am 27. September 2017 in der Arena21 im MuseumsQuartier Wien bekannt gegeben. Zeitgleich werden der Katalog zum Staatspreis Design 2017 vorgestellt und die Ausstellung mit allen ausgezeichneten Beiträgen eröffnet.

Link zur Shortlist

Mitglieder der Jury
Kathrina Dankl, Studio Dankl (A)
Anna M. Del Medico, Chefredakteurin morethandesign, Herausgeberin Möbel & Design Guide (A)
Reinhard Kepplinger, Geschäftsführer, Grüne Erde (A)
Michael Tropper, Founder & Creative Director, Forpeople Ltd. (GB)
Stefanie Grüssl, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (A)
Doris Fröhlich, Austria Wirtschaftsservice GmbH (A)

Foto-Download
Die Jury des Staatspreis 2017 hat getagt: v.l.n.r.: Anna M. Del Medico, Stefanie Grüssl, Kathrina Dankl, Severin Filek, Doris Fröhlich, Reinhard Kepplinger, Michael Tropper.

Credit: designaustria

Informationen zu Preisverleihung und Ausstellung werden auf den Websites  www.designaustria.at  und  www.staatspreis-design.at  veröffentlicht.

Zum Staatspreis Design
Der Staatspreis Design wird im Zweijahresrhythmus vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft ausgelobt und findet dieses Jahr bereits zum 47. Mal statt. Die Organisation dieser Leistungsschau für Produktdesign und räumliche Gestaltung liegt seit 2001 in den Händen von designaustria, Wissenszentrum und Interessenvertretung für Design in Österreich.

Rückfragen
Judith Weiß (Projektleitung)
designaustria / designforum Wien
MQ, Museumsplatz 1 / Hof 7
1070 Wien, Österreich
T (+43-1) 524 49 49-26
judith.weiss@designaustria.at