Interior Design Award – Kreativ werden für die Nachhaltigkeit

Im Zeitraum vom 1. August 2017 bis zum 1. Februar 2018 können Interessierten am Wettbewerb teilnehmen. Mindestalter ist 18 Jahre.

Worum geht es?
Heute nordischer Minimalismus, morgen urbanes Dschungelfieber – Trends kommen und gehen. Große Sofalandschaften im grünen Blätterdesign zieren die Wohnzimmer der Interior-Begeisterten, nur um in der nächsten Saison gegen Sessel in kühlen Grautönen ausgetauscht zu werden. Jährlich werden Unmengen an Müll produziert, weil Möbel nicht mehr zeitgemäß sind.

Hinzu kommt der gesundheitliche Aspekt: Während Optik und Ästhetik beim Thema Wohnen großgeschrieben werden, spielen Materialien und ihre Verarbeitung eine untergeordnete Rolle. Kunststoffe, Kleber und Lacke können die Raumluft und damit unsere Gesundheit jedoch erheblich beeinflussen, wenn Möbel nicht auf Schadstoffe geprüft werden. Ein Bewusstsein für nachhaltige Möbel ist daher wichtiger denn je. UNIVERSAL sucht Kreative und Designer sowie Talente aus Interior und Handwerk, die den Menschen dieses Bewusstsein in die Erinnerung rufen. Die Siegerkonzepte des Wettbewerbes werden nicht produziert und auch die Rechte an den Entwürfen bleiben bei den Teilnehmern. Der Award soll junge bzw. aufstrebende Designer dazu motivieren den Nachhaltigkeitsgedanken in ihren Fokus zu rücken.

Wettbewerbsbeschreibung
Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit sind die Grundpfeiler des modernen Möbelbaus. Vor diesem Hintergrund hat UNIVERSAL den kreativen Umgang mit dem Thema nachhaltiger Möbelbau zum Mittelpunkt und Leitgedanken des Design Wettbewerbs ernannt. Die Aufgabe liegt in der künstlerischen und kreativen Umsetzung der Grundidee von nachhaltigem Interior. Zur Auswahl stehen zwei Wettbewerbskategorien, von denen eine zur Teilnahme gewählt werden soll:
Kategorie 1: Gestaltung eines nachhaltigen Möbelstücks
Designe ein Möbelstück mit besonderem Fokus auf dessen Nachhaltigkeit und erkläre deinen Entwurf in einem schriftlichen Konzept (max. eine A4-Seite). Relevante Gesichtspunkte können dabei Materialien, Herstellung, Schadstoffe, Verpackung, Transport und Haltbarkeit sein.
Kategorie 2: Aus alt mach neu: Upcycling bzw. Recycling eines Möbelstücks
Entwirf eine Anleitung für die Wiederverwertung alter Materialien, Möbelstücke oder Baustoffe zu einem Möbelstück. Fertige eine Skizze zur visuellen Unterstützung an. Sowohl Konzepte mit fortgeschrittenen Handwerker-Kenntnissen als auch DIY-Anleitungen, die einfach nachzumachen sind, sind möglich.

Auswertung und Preise
Alle Ideen werden von einer Fachjury aus den Bereichen Interior, Nachhaltigkeit und Design nach folgenden Kriterien bewertet: - Umsetzung der Aufgabenstellung bzw. des Nachhaltigkeitsfokus - Kreativität der Idee - Praktische Umsetzbarkeit der Anleitung In beiden Kategorien werden die jeweils drei besten Ideen ermittelt.

Die Gewinner erhalten für ihre Einsendungen folgende Preise:
1. Platz: 2000 Euro 
2. Platz: 1500 Euro 
3. Platz: 500 Euro

Weitere Infos