Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2018

Zur Förderung der österreichischen Kinder- und Jugendliteratur verleiht das Bundeskanzleramt den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Der Preis ist eine staatliche Würdigung des künstlerischen Schaffens von österreichischen Autoreninnen/Autoren, Illustratoreninnen/Illustratoren und Übersetzerinnen/Übersetzer sowie eine Auszeichnung für die Produktion qualitätsvoller Kinder- und Jugendliteratur in österreichischen Verlagen.

Eine Teilnahme ist mit deutschsprachigen Originalwerken und Lizenzausgaben von Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern sowie von Kinder- und Jugendsachbüchern möglich, die im Jahr 2017 in österreichischen Verlagen bzw. unter Beteiligung österreichischer Urheber in nichtösterreichischen Verlagen erschienen sind.

Insgesamt werden vier Kinder- und Jugendbuchpreise vergeben, die mit je 6.000 Euro dotiert sind. Die Aufteilung des Preisgeldes auf die Urheber (Autorin/Autor, Illustratorin/Illustrator, Übersetzerin/Übersetzer) erfolgt auf Vorschlag der Jury nach Maßgabe des Anteils ihrer Leistung. Urheber und Verlage werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Einreichfrist: 31. Oktober 2017. (Es gilt das Datum des Poststempels.)

Bewerbungsformular

www.kunstkultur.bka.gv.at