Vortrag von Angie Rattay: »How to become a superhero«

Zeit
19. 11. 2018 17:00 – 19:00
Ort
designforum Wien
MQ, Museumsplatz 1
1070 Wien → Karte anzeigen
Kosten
Regulär: 45 Euro (inkl. 20% USt.)
designaustria-Mitglieder, Studierende: 20 Euro (inkl. 20% USt.)
Info

Science Fiction wird von vielen Menschen als seichte Unterhaltung
abgetan, allerdings steckt so viel mehr hinter den Geschichten,
Comics und Filmen, die uns von HeldInnen erzählen, die durch die
Entdeckung der eigenen Superkräfte oder mittels neuer Technologien
die Menschheit zu Retten vermögen.

Die Sehnsucht der Science Fiction AutorInnen nach Menschen mit
besonderen Kräften, aber auch das Interesse an Zukunftsforschung
und Technologie erweckte schon früh Angie Rattays Interesse und
hat sie in ihrer Arbeit als Grafikerin und Aktivistin nie losgelassen.
Sie ist der Überzeugung, dass jeder Mensch Talente und Fähigkeiten
besitzt, zumindest einen Teil der Welt zum positiven zu Verändern und
dass besonders DesignerInnen durch ihre Ausbildung hier an vorderster
Front dieser Bewegung stehen sollten.  Design, Kreativität, Talent und
Engagement als Tools für eine bessere Welt. #beasuperhero

Anmeldung bis 12. November an projekte@designaustria.at


Kurzbiografie

Umweltschutz ist Menschenschutz Die österreichische Grafik-Designerin
Angie Rattay
, die in ihrer Karriere schon auf eine Reihe von Erfolgen und
Auszeichnungen zurückblicken kann, erzielte seit 2007 mit ihrem ökosozialen
Projekt »Gebrauchsinformation für den Planeten Erde« große mediale Resonanz.
Mit ihrem Grafik-Büro »Angieneering« arbeitet sie ausschließlich für Kunden, die
im öko-sozialen, kulturellen oder wissenschaftlichen Bereich arbeiten, wie in etwa
Greenpeace, Klima- und Energiefonds, Demeter oder auch Roland Düringer.
Bestätigt in ihrem Gespür für Networking, gründete sie im März 2008 den Verein
NEONGREEN NETWORK mit dem sie ua. die »ERDgespräche« veranstaltet, die in
11 Jahren zu einem der größten Umwelt-Veranstaltungen Europas gewachsen sind.

Web

Angie Rattay, © Stefan Knittel