Publikationen: »Design: Kalkulation & Honorar« und »Design: Auftrag & Recht«

Langerwartete Grundlagen für Designschaffende und deren AuftraggeberInnen erschienen!

Neben professionellem Gestalten sind die professionelle Abwicklung und Kalkulation eines jeden Gestaltungsauftrags das Um und Auf in der täglichen Arbeit eines/einer GestalterIn. Um hier Unterstützung und Hilfe zu bieten, war es das Ziel von designaustria, mit den Publikationen »Design: Auftrag & Recht« und »Design: Kalkulation & Honorar« umfassende berufswirtschaftliche Kompendien vorzulegen, die unter Mitwirkung von GestalterInnen und JuristInnen entstanden sind.

»Design: Auftrag& Recht«

Die fachlich fundierten berufsrechtlichen Informationen und Publikationen von designaustria, insbesondere die Allgemeinen Auftragsbedingungen designaustria (AAB DA), die Musterverträge, Urheberrechtsinformationen und Checklisten, welche Fachbereichsspezifika beinhalten, die über den Standard hinausgehen, werden in dieser Publikation aktualisiert und zusammengefasst.

Zweck der Publikation ist es somit, in komprimierter Form nicht nur die Berufsausübenden, sondern auch deren AuftraggeberInnen zu unterstützen, um ein professionelles Vorgehen im gesamten Prozess eines Gestaltungsauftrags zu gewährleisten.  Dass sich Design zu einem nicht mehr wegzudiskutierenden Wirtschafts- und Wachstumsfaktor entwickelt hat, bezeugen zahllose Beispiele; wie sich AuftraggeberInnen diesen zunutze machen können, dokumentieren die nachfolgenden Schlagworte, die jederzeit auch als Argumentarium eingesetzt werden können:

Design bietet …
benutzerfreundliche und attraktive Produkte, eine wettbewerbsfähigere Marktposition, bessere Verkaufsergebnisse, höhere Umsätze und Gewinne, Professionalisierung der Unternehmensführung, effiziente Unternehmensprozesse, Kostenersparnis Exportsteigerung, starkes Image, klare Unternehmenskommunikation, Antworten auf tatsächliche Kundenbedürfnisse, kreative und neue Lösungen, hohe Kundenzufriedenheit.

Die Publikation bietet neben rechtlichen Informationen und umfassenden Hinweisen zur Auftragsabwicklung auch Checklisten für die Bereiche Grafikdesign, Produktdesign und Illustration an. Natürlich stellt Design auch einen Kostenfaktor dar; entscheidend ist, dass dieser primär als Investition zu sehen ist, denn – wie oben dargelegt – es rechnet sich!

»Design: Kalkulation & Honorar«

Wie dieser Kostenfaktor aufgebaut ist, was in ein Gestaltungshonorar einfließt und wie ein angemessener und fairer Preis für Kreativleistung zu kalkulieren ist – damit beschäftigt sich der Band »Design: Kalkulation & Honorar«, der als lange erwartetes Orientierungshilfe für Designschaffende erschienen ist.

Qualitativ hochwertige Gestaltung erfordert neben Talent und fundierter Ausbildung eine professionelle kaufmännische und rechtlich abgesicherte Abwicklung. Um bei jedem Gestaltungsauftrag eine kompetente Vorgangsweise zu ermöglichen, hat designaustria in Kooperation mit der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Wien mit »Design: Kalkulation & Honorar« ein berufswirtschaftliches Kompendium herausgeben.

Entstanden unter Mitwirkung von GestalterInnen und JuristInnen, bietet die Publikation in komprimierter Form Unterstützung für Berufsausübende und deren AuftraggeberInnen an, um Transparenz und Nachvollziehbarkeit bei der Auftragsabwicklung, im Arbeitsprozess und bei der Kalkulation zu gewährleisten. Konkret erfährt man, wie Stundensätze kalkuliert werden, was es mit der Berechnung von Nutzungsrechten auf sich hat und wie es um das allgemeine Honorarniveau in Österreich bestellt ist.

Weitere Orientierungshilfe leistet die Dokumentation von Ergebnissen extern beauftragter Umfragen zur Marktsituation und wirtschaftlichen Lage der Berufsausübenden in Österreich in den einzelnen Teilbereichen Grafik- und Kommunikationsdesign, Produkt- und Industriedesign und Illustration. Erhobene Wirtschaftsdaten geben Einblick in Status und Entwicklung der Branche und erlauben zudem Rückschlüsse und Prognosen. »Design: Kalkulation & Honorar« zieht darüber hinaus einen Ländervergleich mit Deutschland: In Relation gesetzt werden Auftragsquellen, Einkommen und Berufszufriedenheit.

»Design: Auftrag & Recht«, 92 Seiten, ISBN 978-3-900364-46-5, ist zum Preis von Euro 79,20 (inkl. 10% USt., zzgl. Versand) und »Design: Kalkulation & Honorar«, 104 Seiten, ISBN 3-900364-47-2, ist zum Preis von Euro 92,40 (inkl. 10% USt., zzgl. Versand) unter service@designaustria.at erhältlich.

Kombipreis von 165,00 Euro (inkl. 10% USt., zzgl. Versand).

Zu den Öffnungszeiten sind die beiden Bände im designforum Wien zu erwerben.

designaustria-Mitglieder erhalten je ein Exemplar kostenlos, jedes weitere 50% ermäßigt.

Credit: Jana Madzigon