Wir danken für alle Einreichungen zum »Staatspreis Design 2019«

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort lobt heuer bereits zum 48. Mal den »Staatspreis Design« aus. Durchgeführt wird der Wettbewerb wieder von designaustria.

Die Einreichfrist zum »Staatspreis Design 2019« ist bereits abgelaufen. Wir danken allen EinreicherInnen für ihre eingereichten Projekte! Die Einreichungen werden im nächsten Schritt von einer Fachjury begutachtet.

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort zeichnet im Zweijahresrhythmus herausragende dreidimensionale Gestaltung aus Österreich aus und möchte damit den hohen Stellenwert von Design in Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur würdigen.

Vergeben werden drei Staatspreise in den Kategorien

  • Produktgestaltung (Industrial Design) | Konsumgüter
  • Produktgestaltung (Industrial Design) | Investitionsgüter und
  • Räumliche Gestaltung

Darüber hinaus werden mit dem Sonderpreis »DesignConcepts« drei innovative Designkonzepte – noch nicht umgesetzte Diplomarbeiten, Konzepte, Prototypen, unveröffentlichte Projekte – mit hoher Marktrelevanz und geeignetem Umsetzungspotenzial gewürdigt. Der Preis ist mit jeweils € 3.000,- dotiert und wird von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) zur Verfügung gestellt.

Alle Einreichungen werden von einer Fachjury begutachtet. Die Jury wird in einer ersten Runde online Punkte vergeben. Die höchstgereihten Produkte werden anschließend im Rahmen einer Jurysitzung erneut bewertet und daraus die Preisträger ermittelt.

Jurymitglieder

  • Thomas Feichtner, Designer, Institutsleiter Industriedesign, FH Joanneum  (A)
  • Janina Fey, Head of Product Design / Global brand Gaggenau, BSH Hausgeräte GmbH (DE)
  • Nada Nasrallah, Industrie- und Produktdesignerin / soda designers (A)
  • Christine Schwaiger, Architektin, Studiengangsleiterin Master Innenarchitektur & visuelle Kommunikation, New Design University (A)
  • Kai Stania, Industrie- und Produktdesigner / kai stania | productdesign (A)
  • Stefanie Grüssl, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (A) – ohne Stimmrecht
  • Karoline Berghuber, MA, MSSc , Austria Wirtschaftsservice GmbH (A) – ohne Stimmrecht

Die Preisverleihung findet im September 2019 im MuseumsQuartier in Wien statt. Alle TeilnehmerInnen werden verständigt. Im Anschluss an die Preisverleihung wird im designforum Wien der Katalog zum Wettbewerb präsentiert sowie die Ausstellung der preisgekrönten, nominierten und ausgewählten Projekte eröffnet, die im Anschluss an mehreren Orten Österreichs gezeigt werden soll.

Ausschreibung Staatspreis Design 2019
Staatspreis Archiv

Alle Details zum Staatspreis Design 2019