»Stadt.Land.Schluss«: Transdisziplinäres Symposium – Early Bird Tickets bis 15.8.!

Zeit
09. 10. 2019, 10:00 – 18. 10. 2019, 18:00
Ort
Bayerische Musikakademie
Marktoberdorf
Kurfürstenstraße
D-1987616 Marktoberdorf → Karte anzeigen
Kosten
Studierende 130 € | early bird (bis 15.8.2019) 90 €
Professionals 270 € | early bird (bis 15.8.2019) 220 €
designaustria-Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung
auf die Professional-Preise
Info

»Stadt.Land.Schluss.« ist ein transdisziplinäres Symposium, bei dem
das Land im Mittelpunkt steht. Um die Stadt kümmern sich viele,
Planung und Entwicklungsstrategien sind hier eher Regel als Ausnahme.
Im Gegensatz zum Land, wo Entwicklung meist nur »rückwirkend« stattfindet.

Das Land, nicht selten romantisierter Sehnsuchtsort, ist eben auch Lebens-
und Arbeitsraum, dazu »Erholungsgebiet« und Fläche zur Nahrungsmittel-
produktion. Kritisch betrachtet ist es dabei meist irgend etwas zwischen
»übernutzt« und »verlassen« – und von der Politik eher verklärt oder vergessen.

Doch liegen genau dort die Entwicklungsräume und -reserven der Zukunft!
Rem Koolhaas hat dies für sich als neues Forschungsgebiet entdeckt. Der Platz in
den Städten wird weniger, von den Wertschöpfungsketten verbleiben nur die l
etzten Prozent in den Metropolen. Man braucht das Land! Und verbraucht es
nicht selten sorg- und verantwortungslos.

Sprecher 2019
Patrick Lüth, Snøhetta, Oslo/Innsbruck
Prof. Ruedi Baur, Integral Ruedi Baur Paris/Zürich 
Prof. Gerhard Henkel, Humangeograph und Dorf-Allwissender
Stadtlücken e.V., Digitalanaloges Netzwerk für das gemeinsame Entwickeln
einer lebenswerten Stadt
Eleonore Harmel, Studio Amore
Dr. Herbert May, Direktor Fränkisches Freilandmuseum
Dr. Elisabeth Hartung, kunst-buero München
Josef Mathis, Ehem. Bürgermeister von Zwischenwasser in Vorarlberg