Workshop mit Severin Filek: »Rechte, die sich rechnen«

Zeit
28. 04. 2020 17:00 – 19:00
Ort
designforum Wien
MQ, Museumsplatz 1
1070 Wien
Karte anzeigen
Kosten
Regulär: 70 Euro
designaustria-Mitglieder & Studierende: 20 Euro
Info

Zur Berechnung von Werknutzungsrechten

Prof. Severin Filek, Geschäftsführer von designaustria, stellt ein in der
Branche verbreitetes und leicht nachvollziehbares Faktorensystem vor,
das anhand einiger Berechnungsbeispiele auch gleich praktisch
angewendet wird. Keine Mathematik, aber ein Bewusstmachen von
Wertigkeit, eine Einführung in Nutzungskategorien, Hinweise zu Faktoren
wie Nutzungsdauer und Reichweite und wie sich diese auf das Honorar
auswirken, das für eine Kreativleistung in Rechnung gestellt werden kann.

Was bedeutet es, alle Daten und damit auch Rechte aus der Hand zu geben?
Wie berechnet man deren Wertigkeit? Was bedeutet es, wenn eine Design-
leistung Jahre später wieder Verwendung findet?

Anmeldung bis 21. April an projekte@designaustria.at


Kurzbiographie

Severin Filek ist seit 1992 Geschäftsführer von designaustria, Österreichs
Interressenvertretung für DesignerInnen. 1998-2000 wurde Filek zum
Präsidenten des europäischen Designverbandes BEDA gewählt, wo er seit
2012 als Vorstandsmitglied Österreich vertritt. 2006 hat Filek das
designforum mitbegründet, ein Kompetenz-, Service- und Vermittlungs-
zentrum für die bessere Sichtbarkeit von österreichischem Design.
Severin Filek ist Author zahlreicher Beiträge in Büchern und Magazinen
und als Dozent in Österreich und im Ausland tätig.

Web